Welche Discountermärkte sind eure Favoriten?

vom 30.07.2021, 20:14 Uhr

Die meisten Lebensmittel und auch Getränke kaufe ich all im Discountermarkt und meistens sind das LIDL, Aldi und neuerdings habe ich auch Kaufland für mich entdeckt, wobei mir dieser Markt vielleicht schon wieder einen Tick zu groß ist. Andere Märkte wie Netto oder Tegut habe ich auch schon ausprobiert, aber da gehe ich nur sehr selten mal hin. Welche Discountermärkte sind denn eure Favoriten und nach welchen Gesichtspunkten wählt ihr diese aus?

» specki » Beiträge: 195 » Talkpoints: 83,40 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich denke, dass es immer davon abhängt, wo man wohnt. Gerade hier in der Region finde ich die Penny Märkte sehr schön und auch Lidl ist teilweise ganz nett. Jedoch sind hier grade die Discounter wie Kaufland entweder gar nicht vertreten oder sehr schlecht aufgestellt. Da ich für meine Arbeit eine ganze Zeit lang deutschlandweit gefahren bin, habe ich zum Beispiel festgestellt, dass Norma dort ganz gut aufgestellt ist, während es hier total eklig ist. :lol: Es hängt also, wie gesagt, sehr von der Region ab und nicht mal unbedingt vom Discounter an sich.

» Hufeisen » Beiträge: 5869 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 5000 Beiträge


Ich würde Kaufland nicht als Discounter bezeichnen, dafür ist das Angebot zu groß. Wenn es bei mir schnell gehen muss und wenn ich nur wenige, einfache, Artikel brauche dann ist Penny auf jeden Fall meine erste Wahl. Das ist bei mir der kleinste Discounter und der am schnellsten erreichbare. Groß ist das Sortiment natürlich nicht, aber für die Grundausstattung reichts.

Ansonsten kaufe ich bei Aldi und Lidl ein. Die liegen bei uns fast genau nebeneinander, nur durch einen Parkplatz und einen DM Markt getrennt. Welchen Markt ich dann wähle hängt davon ab, was ich kaufen möchte. Die Preise sind fast gleich, das Sortiment auch, aber ich habe gewisse Favoriten, die es nur in einem der Märkte gibt.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 26475 » Talkpoints: 64,17 » Auszeichnung für 26000 Beiträge



Bei den Discountern bin ich nicht auf einen bestimmten Laden festgelegt. Eigentlich orientiere ich mich ganz banal daran, welcher Markt mir gerade am nächsten ist, bzw. wohin die kürzeste Strecke zurückzulegen ist. Wenn ich zuhause bin, dann ist das ein Norma-Laden, denn der befindet sich im selben Häuserblock. Das Sortiment ist zwar relativ schmal, aber für viele Sachen des täglichen Bedarfs reicht es aus.

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 3346 » Talkpoints: 614,84 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Ich habe einen Aldi und einen Lidl unmittelbar in der Nähe und kaufe bei beiden regelmäßig ein. Wenn ich einen Favoriten unter den zweien nennen müsste, würde ich wohl Lidl den Vorzug geben, weil ich die Mischung aus Markenware und Discounterartikeln dort ganz praktikabel finde und zudem absolut begeistert von der SB-Backware bin. Viele der Brötchen dort schmecken mir um Welten besser als solche vom Handwerksbäcker und sind noch dazu eben unschlagbar günstig. Aber ich finde eigentlich auch 90% der Sachen, die ich brauche, beim Aldi, der noch dazu näher an meiner Wohnung gelegen und daher noch etwas komfortabler erreichbar ist.

Andere Discounter nutze ich schlichtweg aufgrund des mangelnden Angebots nicht. Unser Penny ist zwar vom Sortiment her recht ansprechend, liegt aber am völlig anderen Ende der Stadt, sodass ich das Auto oder einen freien Nachmittag brauche, um dort einzukaufen. Einen Netto, einen Kaufland oder andere Ketten haben wir hier nicht, und ich würde dafür sicherlich nicht extra kilometerweit rausfahren, selbst wenn ich hin und wieder ziemlich gute Rezensionen zu deren Produkten sehe und mich der ein oder andere Artikel auch reizt.

» MaximumEntropy » Beiträge: 8203 » Talkpoints: 919,59 » Auszeichnung für 8000 Beiträge


Hauptsächlich nutze ich Aldi, weil er fußläufig am nächsten gelegen ist. Sehr gern gehe ich auch zu Marktkauf, was nur 200 Meter weiter ist. Hier gefällt mir das wesentlich breitere Angebot, denn der Laden ist verglichen mit dem Aldi riesig. Dort sind ebenfalls Discount-Marken im Programm, die sich preislich nicht vom Aldi-Sortiment abheben. Aber der Vorteil ist, dass dort auch sämtliche anderen Waren angeboten werden, von Autozubehör über Haushaltswaren bis hin zu PC-Artikeln und Elektroartikeln.

Ansonsten gehe ich öfter mal zu Rewe, das ist aber ein etwas weiterer Fußweg. Dies hat den Grund, dass der Laden eine Stunde länger als die beiden anderen Märkte aufhat. Rewe ist daher meistens meine Wahl, wenn ich es bis 21:00 Uhr nicht zum Einkaufen geschafft habe. Des Weiteren wohnen Freunde von mir in unmittelbarer Nähe, die öfter mal Partys schmeißen; gerade heute ist zum Beispiel Fußball gucken und danach Geburtstag feiern angesagt. Wenn so etwas ansteht und man sich mit Bier und Grillfleisch eindecken will, ist der Rewe auch die praktischere Wahl anstatt alles zwei Kilometer weit zu schleppen, denn ich habe gerade keinen Wagen.

Ganz schrecklich finde ich den örtlichen Penny. Ich glaube, die haben wirklich das dünnste Angebot hier im Ort. Ferner rennt dort viel Personal herum, das ausgesprochen unfreundlich mit den Kunden umgeht, hinzu kommen in der Regel gigantische Schlangen und sehr lange Wartezeiten. Außerdem sind die sehr streng mit den Masken, während man sie in den anderen Läden ohne Probleme weglassen kann.

» Paulie » Beiträge: 504 » Talkpoints: 64,98 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Die Ladenöffnungszeiten sind für mich in der Regel kein Kriterium, da wir hier in Bayern relativ restriktive Öffnungszeiten haben. Ab 20 Uhr sind alle Geschäfte dicht, Ausnahmen gibt es nur am Hauptbahnhof. Aber in der Tat kommt es häufiger mal vor, dass ich meine tagesaktuellen Lebensmittel am Hauptbahnhof kaufe, weil alle regulären Geschäfte schon geschlossen haben.

Was den zuvor erwähnten Norma betrifft: wenn er nicht so günstig gelegen wäre, würde ich dort nicht besonders häufig einkaufen. Was mich dort besonders stört: der relativ kleine Laden ist sehr eng mit Regalen und anderen zusätzlichen Aufstellern und Extra-Regalelementen zugestellt, sodass man kaum durchkommt, wenn viele Leute drin sind. Außerdem bilden sich oft sehr lange Schlangen, weil traditionsgemäß nur eine Kasse geöffnet ist.

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 3346 » Talkpoints: 614,84 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^