Call of Duty Black Ops: Shader Warming

vom 09.02.2011, 15:39 Uhr

Ich habe heute das erste Mal seit etwa einem Monat das Spiel ''Call of Duty: Black Ops'' gespielt. Weil irgendwie die Grafikperformance nicht mehr optimal war und das Spiel alle paar Sekunden stotterte, ging ich ins Grafikoptionsmenü und habe dort jede einzelne Einstellungsmöglichkeit heruntergefahren. Dabei fiel mir auf, dass das Optionsmenü eine Einstellung namens ''Shader Warming'' besitzt. Wozu ist diese Option und wie wirkt sie sich auf die Performance im Spiel aus? Sollte ich die Einstellung aktivieren oder doch eher deaktivieren?

Benutzeravatar

» Malcolm » Beiträge: 3256 » Talkpoints: -1,99 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Normalerweise lädt diese Shader Warming Option, die unterschiedlichen Maps in den Grafikspeicher, um ein Nachladen während des Spiels zu vermeiden und ein ruckelfreies Spiel zu gewährleisten. Von daher sollte sich diese Einstellung eher positiv auf die Performance im Spiel auswirken, aber das bekommt man doch schnell selbst heraus, indem man beide Einstellungen mal etwas intensiver testet.

Benutzeravatar

» Pfennigfuchser » Beiträge: 3728 » Talkpoints: 30,45 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^