Baileys Limited Editions - welche schmeckt euch am besten?

vom 02.05.2021, 08:36 Uhr

Den beliebten Sahnelikör Baileys wird vermutlich jeder kennen und zum Großteil auch schon einmal probiert haben. Zwar trinke ich Alkohol nicht pur und mag von den meisten Sorten den Geschmack auch gar nicht, finde einen Schuss Baileys in Kaffee, Kakao oder auch einfach in Milch jedoch ganz lecker. Daher habe ich hin und wieder doch eine Flasche Baileys im Haus und habe in den letzten Jahren auch mal die ein oder andere limitierte Sonderedition gekostet.

Im Herbst letzten Jahres kam beispielsweise der Baileys „Apple Pie“ auf den Markt, auf den ich sehr gespannt war, weil ich Apfelkuchen liebe. Leider fand ich ihn im Vergleich zum Original etwas dünner und weniger angenehm im Aroma. Auch den Baileys „Chocolat luxe“ habe ich probiert, muss jedoch sagen, dass ich von der Schokolade mehr erwartet habe. Diesen Sommer soll es nun Baileys mit Piña-Colada-Geschmack geben, was für mich als Kokos-Fan wiederum reizvoll ist. Dann gibt es aber noch zig weitere Sorten, die mir bisher entgangen sind - unter anderem „Strawberries & Cream“, das ich nur als Eisbecher hatte, „Salted Caramel“ und „Red Velvet“.

Welche der Limited Editions habt ihr schon probiert? Lohnen sie sich, oder findet ihr das Original am besten? Würdet ihr euch vielleicht andere Specials wünschen?

» MaximumEntropy » Beiträge: 8079 » Talkpoints: 887,59 » Auszeichnung für 8000 Beiträge



So weit ich weiß, habe ich bisher alle Limited Editions von Baileys probiert. Mein Favorit ist der "Strawberries & Cream", diesen gibt es aber immer mal wieder als limitierte Auflage und ich habe mittlerweile schon einige Flaschen davon getrunken, diese Sorte schmeckt mir einfach immer. Vor kurzem kam die Sorte Salted Caramel dazu, diese fand ich auch sehr lecker, aber nicht so herausragend wie meinen Favoriten.

» Wunschkonzert » Beiträge: 6522 » Talkpoints: 90,26 » Auszeichnung für 6000 Beiträge


Ich fürchte ich gehöre zu den langweiligen Leuten, die auf so ziemlich jede Sonderedition von Lebensmitteln und Getränken mit so etwas wie "ist ganz in Ordnung, aber das Original ist halt doch am besten" reagieren.

Bei den Baileys Varianten ist das Problem bei mir aber glaube ich tatsächlich der Name. Wenn man mir einen Erdbeer-Cremelikör anbieten würde, würde ich den wahrscheinlich lecker finden, aber wenn man mir einen Erdbeer-Cremelikör von Baileys anbietet vergleiche ich den natürlich mit dem Getränk, das viele Jahre lang das einzige unter dem Namen "Baileys" war. Und im Vergleich dazu hat der Erdbeerlikör mit dem Original halt nur sehr sehr wenig gemeinsam.

Ich mag die Varianten mit Haselnuss, Karamell, Espresso und die vegane Variante mit Mandelmilch aber schon recht gerne, wobei ich nicht weiß ob die alle limitiert sind. Ich glaube zumindest Haselnuss ist regulär im Sortiment. Enttäuschend fand ich die "Pumpkin Spice" Sorte und deshalb habe ich im Jahr darauf die "Apple Pie" Sorte erst gar nicht gekauft.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 26105 » Talkpoints: 118,17 » Auszeichnung für 26000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^