Vorteilhafter ein Hochbeet-Gewächshaus anzulegen?

vom 05.07.2016, 18:05 Uhr

Auf der Suche nach einem Bausatz zu einem Gewächshaus bin ich auch auf die Hochbeet-Gewächshäuser gestoßen. Aber wann ist es denn besser oder vorteilhafter sich für ein Hochbeet-Gewächshaus zu entscheiden? Ist es jetzt nur, dass man die Beete im Stehen pflegen und bearbeiten kann oder hat diese Bauart auch noch andere Gründe? Habt ihr schon Erfahrungen mit Gewächshäusern und für welche Bauart würdet ihr euch denn entscheiden?

Benutzeravatar

» mikado* » Beiträge: 3035 » Talkpoints: 1.000,25 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Meine Eltern haben ein Hochbeet-Gewächshaus und sind damit sehr zufrieden. Sie haben das Gewächshaus erst seit diesem Sommer und sich vorher über die Vorteile von Hochbeeten informiert, da sie sich zwischen einem normalen Gewächshaus und einem Gewächshaus mit Hochbeeten entscheiden mussten.

Hochbeete habe neben den gesundheitlichen Vorteilen für den Rücken noch viele weitere positive Aspekte. So erwärmen sich Hochbeete schneller als Beete, die flach am Boden sind. Durch die Hochbeete im Gewächshaus kann man das Gewächshaus auch auf nährstoffärmere Böden stellen. Außerdem können Hochbeete bereits viel früher im Jahr bepflanzt werden, da das Schnittgut und das Laub beim Zersetzen Wärme frei setzen.

Bei Hochbeeten kann man auf Dünger verzichten, da die meisten Nährstoffe von den sich zersetzenden Pflanzenresten kommen. Dadurch erhält man Gemüse, welches frei von Schadstoffen ist und viel aromatischer und frischer schmeckt. Zeitgleich hat man eine sinnvolle Verwendung für Küchenabfälle und spart Müllkosten für die Entsorgung dieser Abfälle.

» swipu91 » Beiträge: 580 » Talkpoints: 33,30 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Letztes Jahr im Sommer kam ich auf die Idee, mir ein Hochbeet mit Gewächshaus zu bauen, allerdings hatte ich echt Null Ahnung, wie ich das angehen soll und ob das überhaupt etwas bringt etc. Habe deshalb mal ein wenig recherchiert, was die Vorteile von so einem Beet sind und muss echt sagen, dass ich überrascht war, was für Vorteile ein Hochbeet mit sich bringt. Habe mir dann mal eine Seite rausgesucht und mich daraufhin an die Arbeit gemacht. Bin jetzt echt mal gespannt, wie es sich die nächsten Jahre entwickelt und ob ich in ein paar Jahren immer noch so zufrieden bin wie heute!

» White42 » Beiträge: 26 » Talkpoints: 5,40 »



Wenn das Gewächshaus oben angeschrägt ist finde ich es, als Platzverschwendung ein Hochbeet in ein Gewächshaus zu integrieren, zumal Tomatenpflanzen, welche ich beispielsweise in ein Gewächshaus pflanzen würde, dort nicht richtig hoch wachsen könnten. Ein Gewächshaus ist doch schon ein Schutz vor äußeren Einflüssen und Schädlingen, warum also noch ein Schutz im Schutz installieren?

Auch geht nach unten hin der Platz verloren da unter Hochbeeten man kaum noch was anbauen kann, das Hochbeet nimmt einen schließlich auch ein Teil des Sonnenlichts weg und gießen lässt sich die Fläche unter einem Hochbeet auch nur schlecht. Ein Hochbeet in einem beispielsweise 2 m x 2 m mal Höhe: 1,75 m - 2 m Gewächshaus zu integrieren, finde ich daher Sinnbefreit, muss aber jeder selbst wissen.

» Nebula » Beiträge: 3017 » Talkpoints: 0,98 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^