Das große Promi-Backen 2020: Welcher Promi ist euer Favorit?

vom 11.02.2020, 03:13 Uhr

Am 12. Februar 2020 startet die 4. Staffel vom großen Promi-Backen auf Sat 1. und es wird aus acht Promis wieder der beste Promi-Bäcker des Jahres gesucht. Moderieren wird das Backevent Enie van de Meiklokjes. Bewertet werden die Backkunst der Promis von Bettina "Betty" Schliephake-Burchardt und Christian Hümbs Es winkt ein Preisgeld über 10.000 Euro, das einem guten Zweck gespendet wird, und der legendäre goldene Cupcake. Der Sieger der Staffel wird Evi Sachenbacher-Stehle (2019), Sarah Lombardi (2018) und Janine Kunze (2017) auf den "Backthron" folgen.

Diese acht Prominente wagen sich in die Backstube und rühren und kneten was das Zeug hält:

Bobsportler: Kevin Kuske
Auf die Frage: "Warum machst du mit und was ist Dein Ziel bei - Das große Promibacken?"

Ich mache bei "Das große Promibacken" mit, weil es für mich eine riesige Herausforderung ist und ich liebe Herausforderungen.Ich möchte den Zuschauern beweisen, dass man auch mit null Erfahrung eine tolle Torte backen und dekorieren kann. Einfach eine komplett andere und vor allem neue Seite von mir zeigen. Es wäre natürlich super, wenn nicht nur meine Bobfahrer-Qualitäten, sondern auch meine Torten goldmedaillenwürdig sind und ich am Ende den goldenen Cupcake holen kann. Falls ich vorher rausfliege, ist das aber auch nicht tragisch: Ich bin ein fairer Sportsmann und daher soll auch der Bessere gewinnen.


Musiker: Ross Antony
Auf die Frage: "Warum machst du mit und was ist Dein Ziel bei - Das große Promibacken?"
Das große Promibacken' ist für mich eine schöne Herausforderung. Ich wollte unbedingt etwas Neues lernen und backen konnte ich bisher nicht wirklich. Jetzt will ich meine Mutter und meinen Mann davon überzeugen, dass ich backen kann. Schließlich bin ich Brite und wir lieben es zu backen.Ehrlich gesagt würde ich mich freuen, wenn ich Vierter oder Fünfter werden würde. Ich habe schnell gemerkt, dass hier einige mitmachen, die super backen können. Da wäre es nur fair, wenn die auch weiterkommen. Wenn das bedeutet, dass ich nach Hause gehen muss, dann ist das so. Ich hätte kein Problem damit Letzter zu sein. "Das große Promibacken" ist definitiv eine Erfahrung wert.


Moderatorin:Ulla Kock am Brink
Auf die Frage: "Warum machst du mit und was ist Dein Ziel bei - Das große Promibacken?"
Ich mag den Satz: wann hast du zu letzten Mal etwas zum ersten Mal gemacht. Ich bin jetzt in dem Alter, wo man sich ab und zu solche Fragen stellt. Es ist nicht so, dass ich eine Bucketlist oder sowas habe. Aber es ist eine reizvolle Aufgabe, etwas zu lernen, was man vorher definitiv nicht konnte. Es bereichert mich!Mein Ziel ist, dass ich die Aufgaben erfülle – nach bestem Wissen und Gewissen. Dass ich mich konzentriere und ein Gefühl für den Teig und den Ofen bekomme. Ich würde mich freuen, wenn ich drei bis vier Sendungen überlebe, das Back-Team ist wirklich gut! Die machen tolle Sachen im dekorativen Bereich. Da sind mir einige weit überlegen. Aber ich versuche das mit Geschmack zu kompensieren.


Sängerin: Stefanie Hertel
Auf die Frage: "Warum machst du mit und was ist Dein Ziel bei - Das große Promibacken?"
Ganz einfach: Weil ich es liebe zu backen!Ich habe mehrere Ziele: Der spielerische Wettbewerb mit den anderen Kandidaten und natürlich ganz viel Spaß zu haben! Gleichzeitig möchte ich an Backerfahrung gewinnen und so viele Tipps wie möglich von den Profis mit nach Hause nehmen.


Schauspieler: Raphael Vogt
Auf die Frage: "Warum machst du mit und was ist Dein Ziel bei - Das große Promibacken?"
Ich mag die Show, stehe selber gern in der Küche und wollte schon immer meine Backfertigkeiten verbessern. Also: Professionelles Coaching, Leistungsdruck und ein tolles Team drumherum. Gibt es bessere Rahmenbedingungen, um etwas zu lernen? Ich glaube nicht.Mein Hauptziel ist es, schöne Kuchen und Torten zu backen, die wahnsinnig gut schmecken. Backen ist eine Kunst und somit immer abhängig vom Geschmack der jeweiligen Person, die den Kuchen bewerten muss. Außerdem hoffe ich, dass die chemischen Prozesse alle gut funktionieren. Ich musste lernen, dass Backen sehr viel Chemie ist. Es geht mir in erster Linie nicht darum der Beste zu sein, sondern darum solide, leckere und schöne Werke zu backen. Ehrlich gesagt möchte ich trotz des Wettkampfs auch Spaß mit den Kandidaten und dem Team haben und mich nicht allzu sehr auf den Sieg versteifen. Was nicht heißt, dass ich nicht gewinnen möchte!


Tänzer:Massimo Sinató
Auf die Frage: "Warum machst du mit und was ist Dein Ziel bei - Das große Promibacken?" - Er gab kein Interview.

Moderatorin/Model: Rebecca Mir
Auf die Frage: "Warum machst du mit und was ist Dein Ziel bei - Das große Promibacken?" - Sie gab kein Interview.

Influencerin: Angelina Heger
Auf die Frage: "Warum machst du mit und was ist Dein Ziel bei - Das große Promibacken?"
Backen und Kochen sind meine große Leidenschaft. Ich bin darin alles andere als perfekt, aber es macht mir sehr viel Spaß, bis zum Umfallen zu trainieren und im Anschluss belohnt zu werden mit den darauffolgenden Ergebnissen.Ich glaube, wenn man in einen Wettbewerb einsteigt, sollte man immer das Ziel haben, bis zum Ende durchzuhalten. Egal ob man am Ende gewinnt oder nicht. Durchhalten ist Pflicht. Meine Motivation für "Das große Promibacken" ist riesig und ich möchte bis zum Ende dabei sein. Allein schon, um in jeder Folge Neues dazuzulernen, mehr Routine zu bekommen und mich persönlich zu steigern. Ich möchte Fortschritte sehen und bei "Das große Promibacken" habe ich die Chance dazu. Allerdings entscheide ich nicht, wie weit die Reise geht, sondern einzig und allein die Jury. Somit werde ich mein Bestes geben und hoffen, dass es weit reicht.

Wer ist euer persönlicher Favorit? Wem traut ihr ein Backtalent zu und wer wird eurer Meinung nach den Sieg holen?

» EngelmitHerz » Beiträge: 1178 » Talkpoints: 109,85 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Promi-Backen? Was es nicht alles gibt. Von dieser Sendung habe ich noch nie etwas gehört. Ich habe da ehrlich gesagt schon längst den Überblick verloren zwischen all den Dschungelcamps, Promi-Kochen, Promi-Backen, Big Brother, Tanz- und Singwettbewerben, Bachelor, und was es da sonst noch so alles zu geben scheint.

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 2087 » Talkpoints: 432,88 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Die erste Folge ist nun heute Abend gelaufen. Neben dem Lieblingskuchen/-torte und der persönlichen Visitenkarte mussten die Kandidaten in der technischen Prüfung eine Apfeltarte zubereiten. Besonders gut abgeschnitten hat in der heutigen Folge die Sängerin Stefanie Hertel. Sie landete auf Platz 3 der technischen Prüfung und überzeugte mit ihrer persönlichen veganen Visitenkarte. Sie ist deshalb die Bäckerin der ersten Woche und darf die rote Schürze tragen. Die Back-Show verlassen musste bereits der Bob-Sportler Kevin Kuske. Besonders in der technischen Prüfung hatte er leider wenig Backglück (bitterer Karamel). Nächste Woche wird zum Thema "Märchen" gebacken.

» EngelmitHerz » Beiträge: 1178 » Talkpoints: 109,85 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



In Folge zwei sollten die Hobbybäcker eine herzhafte Quiche backen. Im Anschluss ging es dann um die technische Prüfung - einen Mohnstriezel - und zu guter letzt um eine märchenhafte Motivtorte. Besonders gut hat mir persönlich die Fröschkönig-Torte von Angelina Heger gefallen.

Massimo belegte in der Technischen Prüfung den letzten Platz, Trotz einer schönen Motivtorte zum Märchen Aladdin musste er die Show leider auf Platz 7 verlassen. Ross Antony zeigte die beste Backleistung und bekam dafür die rote Schürze.

Habt ihr die Folge gesehen? Welche Quiche würdet ihr gerne nachbacken? Welche Motivtorte hat euch am Besten gefallen?

» EngelmitHerz » Beiträge: 1178 » Talkpoints: 109,85 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^