MP3 - Mitschnitte von Radiosendungen verschenken - legal?

vom 09.07.2010, 15:13 Uhr

Nehmen wir mal an, A möchte B einen MP3-Player schenken und weiß, dass B gerne den Radiosender Y hört. Einen Player ohne Musik darauf zu verschenken, das möchte A nicht. Ohne Speicherinhalt kann der Beschenkte ja nicht die Funktionstüchtigkeit überprüfen. A kennt allerdings die musikalischen Vorlieben von B auch nicht so genau, dass er eine CD erwerben will, die dann vielleicht doch nicht gefällt.

Nun ist A auf die Idee gekommen, den Stream von Radio Y im Internet mitzuschneiden, und diesen Mitschnitt auf dem Player als Beispielmusik zu verschenken. Wie findet man heraus, ob das legal ist?

Früher durfte man ja auch eine Radiosendung auf Kassette aufnehmen und jedem X-Beliebigen schenken. Ist das heute mit den derzeitigen technischen Möglichkeiten auch noch legal oder macht man sich da etwa strafbar wegen Raubkopieren? A möchte das nämlich genau wissen, da die Familie von B so etwas sehr genau nimmt und A keine Anzeige riskieren möchte.

Benutzeravatar

» trüffelsucher » Beiträge: 12454 » Talkpoints: 5,55 » Auszeichnung für 12000 Beiträge



Ich kann dazu nur meine eigene Meinung wiedergeben, ohne einen Anspruch zu erheben, dass diese auch rechtsgültig ist und da würde ich sagen, dass das Mitschneiden von Radiosendungen legal ist und man sich diese unendlich oft auch anhören kann. Und wenn einen Titel davon sich auch noch mein Nachbar aufnimmt und sich anhört, wer soll denn da etwas sagen? Und Mitschnitte verschenken, das hört sich schon komisch an und das würde ich doch gar nicht erst an die große Glocke hängen.

Benutzeravatar

» Pfennigfuchser » Beiträge: 3454 » Talkpoints: 1,35 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^
cron