Ketchup direkt auf Pommes geben oder separat servieren?

vom 15.07.2017, 19:50 Uhr

Ich liebe Pommes und esse diese am liebsten immer mit reichlich Ketchup oder auch anderen Dips. Diese gebe ich immer direkt auf die Pommes - am besten so viel, dass die Pommes richtig darin versinken und man das Ganze nur noch mit einer Gabel essen kann, wenn man sich nicht komplett einsauen will.

Natürlich sind die Pommes dann aber auch nicht mehr so knackig, wenn sie gleich die ganze Feuchtigkeit aufnehmen. Genau aus diesem Grund mögen es viele lieber, wenn Ketchup und andere Dips separat sind und die Pommes am besten gar nicht erst berühren.

Diese Variante mag ich auch gerne, aber ich finde es meistens einfacher, wenn man alles direkt auf die Pommes gibt. Nicht immer hat man ja auch entsprechend Platz auf dem Teller, um die Dies separat anzurichten. Wie mögt ihr das am liebsten? Oder ist euch das egal?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 32036 » Talkpoints: 0,14 » Auszeichnung für 32000 Beiträge



Wenn ich Pommes bei einem Imbiss zum Mitnehmen bestelle, dann geht es ja nicht anders und der Ketchup wird direkt auf die Pommes gegeben. Schlimm finde ich das nicht, aber lieber mag ich es doch, wenn ich den Ketchup oder die Mayonnaise neben den Pommes habe. Ich finde es nicht ganz so angenehm und lecker, wenn die Pommes so wabbelig sind, sondern lieber mag ich es, wenn sie noch knusprig sind und ich sie nur eben in den Ketchup tauche und dann sofort esse.

» Barbara Ann » Beiträge: 28205 » Talkpoints: 18,29 » Auszeichnung für 28000 Beiträge


Mir geht es da so wie Barbara Ann. Ich mag es, wenn die Pommes knusprig und kross sind und das geht nun mal nur, wenn der Ketchup daneben liegt oder ganz separat serviert wird. So kann ich auch selbst entscheiden, wie viel Ketchup ich auf so einer Pommes drauf haben möchte.

Ich mag es gar nicht, wenn die Pommes quasi im Ketchup ertrinkt und man beim Abbeißen nur Ketchup schmeckt und keine Pommes. Ich kann es nicht leiden, wenn man beim Imbiss dann so eine fette Ladung Ketchup auf die Pommes drauf geklatscht bekommt. So schnell kann man die Pommes gar nicht essen ohne dass sie labbrig werden. Ich ekle mich schon fast vor labbrigen Pommes, mir vergeht da der Appetit. Pommes müssen für mich knusprig sein, wenn sie es nicht sind, kann man genauso gut normale Kartoffeln mit Ketchup getränkt essen.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33313 » Talkpoints: 0,01 » Auszeichnung für 33000 Beiträge



Ich bevorzuge es definitiv, wenn der Ketchup neben den Pommes ist und nicht oben drauf. Das liegt allein schon daran, dass ich gerne Pommes mit Ketchup esse und nicht Ketchup mit Pommes. Ich tunke die Pommes immer nur ganz bisschen in den Ketchup. Generell mag ich zu allen Speisen eher weniger Sauce, Dips oder ähnliches.

Wenn der Ketchup schon auf den Pommes drauf ist, sind manche Pommes komplett überzogen davon. Dann muss man immer fünf Pommes ohne Ketchup dazuessen, damit das Verhältnis wieder stimmt. Und das klappt nur selten. Außerdem mag ich es auch nicht, wenn sie sich mit der Feuchtigkeit aufsaugen.

Wobei ich nicht mal sagen würde, dass ich Pommes bevorzuge, wenn sie knackig und kross sind. Ich liebe die Pommes von McDonalds, die viele ja zu labberig finden. Aber ich finde sie perfekt so und ich esse die auch immer ohne Ketchup, weil es den dann gar nicht braucht, finde ich.

Benutzeravatar

» Bienenkönigin » Beiträge: 9449 » Talkpoints: 20,24 » Auszeichnung für 9000 Beiträge



Ich mag es auch gar nicht, wenn die Soße - sei es nun Ketchup, Mayo oder etwas ganz anderes - direkt auf die Pommes kommt. Meistens endet das darin, dass die leckeren krossen Fritten in wenigen Minuten matschig und durchgeweicht sind, und noch dazu hat man das Problem, dass an den oberen Pommes Unmengen an Soße kleben, während die unteren überhaupt nichts abbekommen. Demnach schmeckt die Hälfte der Portion einfach nur nach purem Ketchup, und der Rest muss trocken - und meistens auch schon kalt - aufgefuttert werden.

Wenn es also irgendwie möglich ist, dann bitte ich darum, dass die Soße separat gereicht oder zumindest möglichst irgendwo an der Seite in die Schale gegeben wird. Bei Pommesschälchen ist das meist gut möglich, bei Tüten hingegen eher nicht. Daher mag ich Pommestüten auch nicht wirklich gerne.

» MaximumEntropy » Beiträge: 6539 » Talkpoints: 829,73 » Auszeichnung für 6000 Beiträge


Wenn ich mal Fastfood esse, abgesehen von einer Bratwurst im Brötchen, dann tue ich das im Sitzen in einem Schnellrestaurant. Ketchup mag ich nicht so sehr, aber Mayo darf zu den Pommes nicht fehlen. Ich gebe die dann immer auf eine Serviette und dippe die Pommes damit. Dass die Pommes mit der Soße durchweichen mag ich gar nicht und möchte daher beides separat angerichtet haben.

Wenn man Pommes beim Imbiss zum Mitnehmen kauft, kann man ja die Soßen separat einpacken lassen. Oder man verzichtet ganz darauf, weil man diese ja daheim hat. Allerdings schmecken mir Pommes nur ganz frisch. Was ich gar nicht mochte, dass mein Exgatte die Mayo immer mit dem Ketchup mischte, was ein eigenartiges Farbgemisch ergab. Da konnte ich immer ganz schwer hinschauen.

Benutzeravatar

» Quasselfee » Beiträge: 1620 » Talkpoints: 35,45 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Kommt drauf an. Wenn ich bei McDonalds, BurgerKing oder Hesburger esse, bekomme ich keine Gabel dazu, sondern muss mit den Fingern essen. In so einem Fall würde ich meine Pommes niemals mit Ketchup tränken, da ich mir sonst die Finger oder Kleidung schmutzig mache, was man ganz einfach vermeiden kann. Deswegen würde ich das nicht so machen.

In einem Restaurant kann man das anders machen, da man meistens auch eine Gabel hat. Trotzdem gebe ich den Ketchup nicht direkt auf die Pommes, sondern eher auf die Seite von meinem Teller. Ich mag es, wenn die Pommes noch knackig und knusprig sind und nicht sehr weich. Deswegen ist diese Methode für mich am besten geeignet. Mich würde es aber nicht stören, wenn ich reichlich viel Ketchup auf die Pommes bekommen würde.

Benutzeravatar

» soulofsorrow » Beiträge: 8939 » Talkpoints: 57,34 » Auszeichnung für 8000 Beiträge



Oben drauf mag ich gar nicht, denn zum einen werden die Pommes damit weich und zum anderen kann man diese dann nicht mehr mit den Händen anfassen ohne sich komplett die Finger dreckig zu machen mit dem Dip. Von daher braucht man dann einen Pommespieker und diese sind dann auch an ihrer Grenze, wenn man damit durchweichte Pommes aufspießt und fallen meistens dann ab. So hat man hinterher doch mehr Sauerei veranstaltet, als etwas gewonnen und von daher nein.

Ich mache es daher immer separat und auch an der Bude kann man sich das an die Seite machen lassen, dass eben nur wenige Pommes davon weich sind. Dazu macht man einfach mal seinen Mund auf oder bittet um eine zweite Schale und das ganze separat. Bislang ist dem Wunsch noch jeder nachgekommen und sei es die kleinste Frittenbude im Umkreis, verwundert hat da auch niemand geschaut. Es kommt halt oben drauf, wenn man nichts sagt da man damit auch weniger Aufwand hat, weniger Müll produziert aber es geht eben auch anders.

Benutzeravatar

» Sorae » Beiträge: 19472 » Talkpoints: 9,68 » Auszeichnung für 19000 Beiträge


Ich persönlich mag es, wenn die Pommes schön von Ketchup oder der angebotenen Soße durchtränkt sind und etwas matschiger werden. Manchmal esse ich auch knusprige Pommes, aber ich gebe den Ketchup immer direkt auf die Pommes und warte einen Moment. Manchmal serviere ich den Ketchup auch separat, aber meistens gebe ich ihn direkt auf die Pommes. Nur in besseren Restaurants, um es mal so zu nennen, tunke ich die Pommes in den Ketchup.

» Wibbeldribbel » Beiträge: 11026 » Talkpoints: 21,28 » Auszeichnung für 11000 Beiträge


Ich mag das auch überhaupt nicht, wenn die Soße auf den Pommes ist! Die sind dann immer so matschig, bah :whistle: Ich hab das Ketchup am liebsten nebendran, dann kann ich die Pommes einfach dippen!

» Herzdame » Beiträge: 55 » Talkpoints: 10,92 »


Zurück zu Essen & Trinken

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^