Die Siedler 7 - so gut wie die Vorgänger?

vom 29.05.2010, 20:25 Uhr

Ich bin ein recht großer Fan von Aufbaustrategien, und da kommt man hier in Deutschland beinahe nicht an die Spielreihe „Die Siedler“ des Entwicklers BlueByte nicht vorbei. Nun ist wie bestimmt einige bereits erfahren haben der nunmehr siebte Teil der Reihe erschienen. Ich persönlich habe bis auf den aus meiner Sicht schrecklichen fünften Teil alle Spiele der Reihe genossen und ausgiebig gespielt. Auch den siebten Teil plante ich mir zu holen, jedoch wurde ich von einigen Berichten in Spielefachzeitschriften stutzig, ob es sich bei dem Spiel im Kern überhaupt noch um ein „Die Siedler“ handelt.

Beispielsweise wurde aufgeführt, dass der Wirtschaftsteil des Spiels geschrumpft worden ist und bei weitem nicht die Komplexität eines „Die Siedler 2 - Die nächste Generation“ erreicht, was ich persönlich sehr schade finde, da ich damals mit „Die Siedler 2“ großgeworden bin und mir das Remake „Die nächste Generation“ vor einiger Zeit sehr zugesagt hat. Auch werde im neusten Teil der Reihe viel mehr Wert auf militärische Auseinandersetzungen und Eroberungen gelegt als in den Vorgängern.

Mich persönlich schreckt diese Entwicklung ab und ich fühle mich ein wenig an „Die Siedler 5 - Aufstieg eines Königreiches“ erinnert, das mehr Echtzeit-Strategie als Aufbau-Strategie war und mir gar nicht gefiel. Leider bietet der Publisher UbiSoft, der ja in letzter Zeit durch seinen übertrieben starken Kopierschutz negativ im Kreuzfeuer stand, auch keine Demo zu dem Spiel an, und ich habe die Befürchtung, dass die Veränderungen mir meine Spielerfahrung mindern werden, und ich dann für recht teures Geld auf einem Spiel sitze, dass ich nicht mag.

Als Veteran der Spieleserie war ich natürlich über die recht guten Noten, die der neuste Teil der Siedler-Reihe erhielt, sehr erfreut, jedoch trüben die von mir oben genannten Punkte meine Euphorie. Auch die durch die bei UbiSoft nötige Anmeldung und Registrierung des Spiel fehlende Möglichkeit, das Spiel bei Nichtgefallen umzutauschen oder weiterzuverkaufen, ist für mich eher ein Argument gegen das neue Spiel. Deswegen würde ich gerne einige Erfahrungsberichte von euch zu dem Spiel hören, damit ich mir auf deren Basis eine Meinung bilden kann.

Ist das Spiel wirklich nicht mehr so komplex wie die Vorgänger? Hat das Militär einen ähnlich hohen Stellenwert wie in „Die Siedler 5 - Aufstieg eines Königreichs“? Spielt sich der neuste Teil der Reihe eher langsam und behäbig oder durch den kleineren Wirtschaftsteil eher flink?

Benutzeravatar

» Malcolm » Beiträge: 3280 » Talkpoints: 0,46 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Ich kenne dieses Siedler 7 Spiel nur aus verschiedenen Demos und kann dieses von daher nur schwer mit den Vorgängerversionen vergleichen. Laut diversen Bewertungen im Netz, soll diese Version schon schneller und vielseitiger geworden sein, aber dennoch erhielt sie nur mittelmäßige Bewertungen. Mittlerweile ist man ja schon bei der Version "Die Siedler 8" angelangt und diese hat wesentlich bessere Kritiken bekommen, denn diese soll mit besserer und modernerer Grafik aufwarten.

Benutzeravatar

» Pfennigfuchser » Beiträge: 3378 » Talkpoints: 25,15 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Zurück zu Apps, PC- & Handyspiele

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^
cron