Fingerabdrücke auf Touchscreen vermeiden?

vom 29.10.2012, 07:49 Uhr

Ich habe neuerlich auf ein Smartphone umgestellt, von meinem uralten Nokia, und gewöhne mich mit der Zeit daran. Allerdings bleiben beim herumgetippe auf dem Screen dauernd Flecken und ich frage mich was man da sinnvollerweise gegen tun kann?

» BlindKanshi » Beiträge: 243 » Talkpoints: 2,11 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Mir ist aufgefallen, dass man die Fingerabdrücke besonders stark sieht, wenn die Handys oder eben die Schutzfolie, welche sich darauf befindet, eine ganz ganz Glatte und Spiegelnde Oberfläche haben. Ich habe auf meinem Handy eine matte, kaum spiegelnde Schutzfolie angebracht. Finde, dass dieses Problem dadurch etwas besser ist beziehungsweise als nicht mehr störend auffällt. Das du die Fingerabdrücke beziehungsweise die verwischten Stellen durch irgendetwas ganz vermeiden kannst, kann ich mir jedoch kaum vorstellen.

Solche Schutzfolien kosten kein Vermögen und sind auch bei dir auf alle Fälle einen Versuch wert. Sie beseitigen eventuell nicht nur dein Problem mit den Fingerabdrücken, sondern schützen dir obendrein auch noch die Oberfläche deines Touchscreens zusätzlich.

Benutzeravatar

» User92 » Beiträge: 936 » Talkpoints: 2,07 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Ich hatte früher einen iPod Touch und kenne das Problem nur zu gut. Ich habe mir aber nie eine Schutzfolie angeschafft, weil das in meinen Augen nicht gerade toll aussieht, auch wenn es kaum auffällt. Ich mag dann doch lieber das richtige Handy / Gerät in der Hand haben ohne irgendwelche Hüllen oder Folien. Ich habe meinen iPod Touch damals jeden Morgen mit Glasreiniger und einem kleinen Tuch poliert. Das ganze hat gerade einmal 2 Minuten gedauert und danach sah das Display aus wie neu. Natürlich kann man in vielen Fällen Fingerabdrücke nicht vermeiden, aber das ist schonmal ein Anfang.

Als ich Abends dann ins Bett ging, hatte der iPod Touch dann die üblichen, täglichen Gebrauchtsspuren der Finger - Fingerabdrücke auf dem ganzen Bildschirm. Ich habe allerdings immer bis zum Morgen gewartet. Das hat immer gut funktioniert. Das war zwar ein iPod Touch, trotzdem auch ein Display, was anfällig dafür ist - und ich denke, dass ist bei so ziemlich jedem Handy der Fall. Ansonsten einfach mal eine Displayschutzfolie probieren, schaden kann es sicherlich nicht, man muss eben wissen, ob man so etwas will oder nicht - ich selbst habe es damals bewusst abgelehnt. Aber teuer sind sie auch nicht, also durchaus einen Versuch wert.

Benutzeravatar

» Dominik12 » Beiträge: 1697 » Talkpoints: 8,77 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ein Smartphone hat eine sehr glatte und spiegelnde Oberfläche, bei den hochqualitativen aus einem besonderen Glas, bei anderen aus Kunststoff. Bei den Glasmodellen ist es natürlich, dass nach dem Benutzen Fingerabdrücke zu sehen sind, denn welche Finger sind schon komplett zu 100 Prozent sauber, vermutlich die von niemandem. Ich habe sehr saubere Hände und selbst bei mir hinterlassen sie leichte Abdrücke auf dem Display.

Ich verzichte dennoch auf eine Displayfolie. Freunde von mir haben super Erfahrungen damit gemacht, vor allem mit matten Displayfolien. Durch die angeraute Oberfläche fallen kaum noch Fingerabdrücke auf, der negative Aspekt ist allerdings, dass das Bild getrübt wird und darüber hinaus das Display mattiert wird. Ich mag aber den Glanz und die spiegelnde Eigenschaft des Displays, es macht das Handy irgendwie wertiger. Ich würde es Menschen empfehlen, die nicht immer so saubere Hände, mich stören die Fingerabdrücke nicht, daher gibt es keinen Grund sich eine Folie zu kaufen.

Ich mache das Handy abends ab und zu mit einem Brillenputztuch sauber, das entfernt sämtlichen Schmutz und sorgt dafür, dass das Display wieder wie neu aussieht. Da ich mein Handy in einer festen Lederhülle habe, wir es durch das Hinein- und Herausschieben automatisch ein wenig gesäubert, allein das säubert auch sehr gut und ist zu empfehlen. Ansich aber muss man sich mit Fingerabdrücken arranchieren oder aber eine Folie verkleben.

» benutzer7 » Beiträge: 2123 » Talkpoints: 52,91 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Fingerabdrücke auf Touchscreens zu vermeiden ist nicht unbedingt einfach, aber ich kann dir ganz simpel spezielle empfehlen, die sich Anti Finger Print Folien nennen. Diese sind von der Oberfläche her etwas rauer, allerdings verhindern sie dadurch, dass die auf glatten Flächen unschöne Fingerabdrücke entstehen. Diese Art von Folien, die man ganz leicht über eBay oder Amazon zu kaufen bekommt, kosten auch nicht mehr als normale Folien.

Das gleiche gibt es im übrigen auch für kristallklare Folien oder andere Arten. Je nachdem was der Kunde wünscht, kann eine individuelle Folie ausgewählt werden, jedoch sollte beim Kauf von solchen Folien darauf geachtet werden, dass diese eine bestimmte Qualität aufweisen, da es viele Fälschungen besonders aus China gibt, die zu nichts taugen bzw., wie ich die Erfahrung bereits gemacht habe, dass diese Folien einfach eine solche Dicke besitzen, dass es dadurch fast unmöglich wird, das Smartphone überhaupt bedienen zu können bzw. die Performance einfach im Eimer ist.

Benutzeravatar

» DarkRiderXTZ » Beiträge: 539 » Talkpoints: 0,55 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Da kann man nur mit entsprechenden Folien Abhilfe schaffen. Mich persönlich stören diese Fingerabdrücke auch immer, allerdings kann ich sehr gut damit leben. Denn ich habe ein Panzerglas auf dem Display und die gibt es meines Wissens nach nicht in der non-glare Variante.

Da ich aber sehr viel Wert auf das Panzerglas lege, muss ich mich eben damit abfinden, auch mal ab und an Fingerabdrücke zu sehen. Muss ich halt häufiger das Display reinigen, womit ich aber leben kann. Besser gewöhne ich mich an das Panzerglas und die Fingerabdrücke, als mich hinterher über ein geschrottetes Display zu ärgern, denn das kann noch teurer werden.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33313 » Talkpoints: 0,01 » Auszeichnung für 33000 Beiträge


Zurück zu Handy & Telefon

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^
cron