Welche Projekte würdet ihr gerne in Zukunft leiten?

vom 15.05.2019, 14:26 Uhr

Man bekommt ja immer wieder die Möglichkeit, bestimmte Projekte zu leiten. Im Berufsleben komme ich beispielsweise oft in solche Situationen und auch im Studium und in der Schule war es schon so. Allerdings kann man ja auch privat irgendwelche Projekte starten und leiten - egal ob es um den Hausbau oder etwas anderes geht.

Welche Projekte würdet ihr gerne in Zukunft leiten und weshalb? Denkt ihr, dass das realistisch und umsetzbar ist oder gibt es etwas, das dagegen spricht, so dass sich dieser Wunsch eher nicht erfüllen wird? Was erhofft ihr euch durch diese Projekte und sind sie privater oder beruflicher Natur?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 31844 » Talkpoints: 50,53 » Auszeichnung für 31000 Beiträge



Ich möchte gerne eine Art Projekt leiten, wo man armen Kindern unter die Arme greifen kann. Heißt, dass man denen morgens, mittags und abends eine gesunde Mahlzeit servieren kann, die Hausaufgaben betreut, eine Freizeitaktivität anbieten kann und vielleicht auch ein Dach über den Kopf. Denn ob in den USA wie in Detroit bis nach Deutschland ist es nicht alltäglich, dass Kinder auch ein zu Hause haben.

In meinem Beruf lerne ich auch Familien kennen, die von Obdachlosenheim zu Obdachlosenheim wandern, aber sowas ist doch schrecklich mit anzusehen. Da würde ich gerne etwas leiten, was man mit Unterstützung durch Spenden entsprechend auf die Beine stellen könnte, um nach und nach die jeweiligen Projekte für die Familien zu stemmen und sie in den Alltag zurück zu bringen. Ich mag es ungern, wenn Kinder leiden.

Es gibt zu viele Erwachsene, denen die Zigarette und der Computer wichtiger ist, statt sich um Arbeit zu bemühen, aber dem Kind dann nichts zum Frühstücken da lassen. All das sind auch Themen, die man mal behandeln muss und schauen muss, dass man dem Nachwuchs unter die Arme greift. Der kann doch nichts dafür.

Klar so Sendungen wie „Armes Deutschland“ setzt auf Einschaltquoten, was die Storys da aber nicht zwangsläufig als gestellt hinstellt, sondern leider nur so zusammengeschnitten, dass der Zuschauer entweder kotzen muss oder nicht mehr innehalten kann. Wenn da Kinder sind, kriege ich aber eben einen Anfall. Denen möchte ich immer helfen.

Benutzeravatar

» Kätzchen14 » Beiträge: 4814 » Talkpoints: 18,72 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Zurück zu Alltägliches

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^