Wie viel Verzicht ist bei einer Diät für euch in Ordnung?

vom 03.02.2019, 14:48 Uhr

Wenn man eine Diät macht, kommt man ja nicht drumherum, auf bestimmte Sachen zu verzichten. Einige verzichten je nach Diät auf bestimmte Lebensmittel, die beispielsweise viele Kohlenhydrate enthalten, andere verzichten wiederum auf Fastfood und Süßigkeiten und wiederum andere verzichten nun auf keine Lebensmittel, reduzieren aber die Menge ihres Essens und verzichten dadurch auf das eine oder andere, was sie sonst noch gerne essen würden.

Zu viel Verzicht ist ja aber nicht gut, da das Heißhungerattacken fördert. Wenn man sich bestimmte Lebensmittel verbietet oder hungert, bekommt man oft nur noch mehr Lust drauf und kann sich irgendwann vielleicht nicht mehr zurückhalten. Wie viel Verzicht ist bei einer Diät für euch in Ordnung und wann wird es bedenklich, da man eher das Gegenteil erreicht?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 31279 » Talkpoints: 226,82 » Auszeichnung für 31000 Beiträge



Ich finde Diäten generell bedenklich. Entweder ich ernähre mich gesund oder eben nicht. Wenn ich eine Weile auf ein Produkt oder eine bestimmte Sache verzichte, dann bringt das auf Dauer nichts, weil man es nach dieser Phase dann wieder zu sich nehmen wird. Man sollte sich also ausgewogen und gesund ernähren und im besten Fall dazu noch genügend Bewegung haben. Man verzichtet bei Diäten und letztendlich wird man es nach dem Erreichen des Ziels nicht anders machen als vorher, weil es einfach nicht Klick gemacht hat im Kopf.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 39397 » Talkpoints: 39,04 » Auszeichnung für 39000 Beiträge


Verzicht ist doch genau der Grund warum Diäten nicht funktionieren, weil du den Verzicht eben nicht auf Dauer durchhalten kannst. Natürlich kannst du dir bei kleinen Dingen überlegen, ob du darauf dauerhaft verzichten kannst. Zum Beispiel auf den Kaffee unterwegs oder den Schokoriegel, den du beim Tanken an der Kasse mitnimmst.

Aber generell macht es mehr Sinn die Dinge, die man mag, in der richtigen Kombination zu essen. Du verzichtest dann vielleicht an einem Tag auf den Nachtisch, aber am nächsten Tag isst du nur ein leichtes Gericht und kannst dir den Nachtisch deshalb leisten.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 22724 » Talkpoints: 56,19 » Auszeichnung für 22000 Beiträge



Ich denke einfach, dass das jeder so machen soll, wie es für denjenigen eben sinnvoll scheint. Ich bin allgemein gar kein Fan von einer Diät, bei der man auf vieles verzichten muss und denke auch, dass das ziemlich schnell im Gegenteil mündet und man dann frustriert ist, weil man die Diät nicht durchhalten konnte. Eine dauerhafte Ernährungsumstellung macht da meiner Meinung nach viel mehr Sinn und deswegen kann ich dem Verzicht bei einer Diät nichts abgewinnen.

» Barbara Ann » Beiträge: 27118 » Talkpoints: 40,87 » Auszeichnung für 27000 Beiträge



Zurück zu Ernährung & Diät

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^