Welche Nahrungsmittel sind für den Körper ungesund?

vom 04.02.2010, 22:21 Uhr

Welche gesunden und ungesunden Nahrungsmittel gibt es eigentlich? Man liest jeden Tag in der Zeitung oder in Magazinen Artikel über Ernährung und bekommt Einkaufstipps und jeder weiß es immer irgendwie besser. Auch das Internet bietet zahllose Seiten mit Tipps und Rezepten und Inhaltsstoffen, das verwirrt mich ganz schön.

Welche Nahrungsmittel ungesund sind und welche nicht, erfährt man dabei auch, aber es obliegt immer dem Konsumenten, zu kaufen oder es zu lassen. Gibt es tatsächlich richtig ungesunde Nahrungsmittel?

» gevvii » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »



Sicherlich gibt es richtig ungesunde Nahrungsmittel, aber es kommt wohl auch darauf an, wie häufig du diese verzehrst.

Ein Standardsatz, den ich mir eingeprägt habe, ist beispielsweise "desto mehr behandelt das Nahrungsmittel ist, desto ungesünder ist es". Das heißt, alles was in seiner natürlichen Form existiert wie Obst und Gemüse, ist am Gesündesten. Wenn du es erwärmst, kochst oder andere Dinge damit machst, die seine Nährstoffe zerstören, wird es ungesünder. Das ist allerdings klar, denn du entziehst dem Lebensmittel damit ja seine gesunde Seite.

Im Grunde genommen kann man auch anhand des Fettgehalts nicht festmachen, wie ungesund das spezifische Lebensmittel ist. Denn Fett an sich ist nicht so ungesund wie Zucker. Allerdings benötigt der Körper etwas Fett, denn nur Fett kann er abbauen, Zucker dagegen nicht. Wenn du jedoch zu viel Fett zu dir nimmst, wird es wieder ungesund.

Generell würde ich also sagen, ist es wohl wichtig, sich ausgewogen zu ernähren. Wenn du in deiner Ernährung alles drin hast, was dein Körper braucht, dann kannst du auch ruhig mal etwas ungesundes zu dir nehmen. Das kann dein Körper dann ganz gut kompensieren. Wenn du hingegen nur fette, zuckerhaltige Lebensmittel isst, dann schlägt das natürlich ganz anders zu Buche.

Es gibt diese Listen mit guten und schlechten Lebensmitteln, aber ich weiß nicht, nach welchen Kriterien diese erstellt wurden. Ich würde immer auf die Ausgewogenheit achten, auch darauf, dass zwischendurch etwas Rohkost verzehrt wird und viel gutes Getreide, Nüsse, Gemüse und Obst. Natürlich wenig Fleisch oder generell tierische Produkte, da ein Übermaß daran auch wieder nicht gesund ist.

An meinen Ausführungen siehst du, dass man das nicht pauschalisieren kann. Es kommt immer darauf an, in welcher Mischung du welche Lebensmittel zu dir nimmst und wieviel davon.

Benutzeravatar

» Vampirin » Beiträge: 5984 » Talkpoints: 31,56 » Auszeichnung für 5000 Beiträge


Im Prinzip denke ich, dass die Dosis allein das Gift macht. Jedoch sind naturferne Lebensmittel, die auch stark verarbeitet sind, ziemlich ungesund. Klar, ab und zu so was essen, davon wird man nicht kaputt gehen, aber gesund ist es nicht, weil der Körper daraus nicht das bekommt, was für ihn besonders wichtig wäre, was er zum Funktionieren und Überleben braucht (Vitamine, Mineralien etc.). Am besten ist es, so naturbelassen und frisch wie möglich zu essen, damit tut man seinem Körper einen großen Gefallen!

» flöcken93 » Beiträge: 29 » Talkpoints: 0,08 »



Natürlich macht die Dosis das Gift, aber andererseits hängt es auch sehr stark davon ab, wie abwechslungsreich und ausgewogen man sich ernährt. Äpfel an sich sind auch gesund, aber wenn man nur Äpfel isst, riskiert man eine einseitige Ernährung und damit Nährstoffversorgung. Daher muss man schon auf Abwechslung auf dem Speiseplan achten und auf das bisschen Schokolade - sofern der Rest stimmt - kommt es auch nicht an.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 31908 » Talkpoints: 10,10 » Auszeichnung für 31000 Beiträge



Zurück zu Ernährung & Diät

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^