Was gegen schwitzen im Sommer im Kindersitz machen?

vom 22.07.2016, 19:39 Uhr

Ich habe nun schon einiges ausprobiert an Tipps was man von anderen Müttern empfohlen bekommen hat und auch im Internet findet. So habe ich inzwischen diverse Sommerbezüge für unseren Sitz aus Frottee probiert, Handtücher und auch Gelauflagen. Alles führt einfach nicht zum Erfolg und mein Sohn ist nach jeder Autofahrt, auch wenn diese nur wenige Minuten dauert, im Sommer komplett durch geschwitzt, dass ich ihn komplett umziehen kann.

Nun bin ich bei meiner weiteren Suche auf eine weitere Art von Sitzauflagen gestoßen die angeblich von Eltern für Eltern entwickelt worden sind. Allerdings weisen diese auch einen stolzen Preis auf und gebraucht habe ich diese bislang nicht gefunden zum ausprobieren. Bevor ich das ganze nun einfach kaufe und ausprobiere, wollte ich mich einmal erkundigen ob jemand anderes dazu vielleicht einen Tipp hat wie man das ganze reduzieren oder gar vermeiden kann. Selbst bei laufender Klimaanlage kann ich hinterher den kompletten Sitz und das Kind auswringen.

Wenn es von Bedeutung sein sollte, ich habe für ihn einen Reboarder von BeSafe den Isofix X4. Die Sitzauflage die ich gefunden habe ist von Priebes und scheint etwas dicker zu sein mit zwei unterschiedlichen Seiten. Eine aus Frottee und eine aus Baumwolle und soll daher entsprechend auch gut saugen. Hat diese vielleicht zufällig jemand schon ausprobiert und kann sagen ob das ganze etwas taugt?

Benutzeravatar

» Sorae » Beiträge: 19465 » Talkpoints: 5,84 » Auszeichnung für 19000 Beiträge



Ich selbst habe noch keine Kinder und dementsprechend auch keine Erfahrung damit, welche Bezüge für die Sitze wirklich helfen und welche nicht. Ich kann aber aus eigener Erfahrung sagen, dass auch ich im Winter nach einer Autofahrt immer gleich durchgeschwitzt bin und dass da dann nichts hilft. Es ist egal, welche Unterlage ich benutze - wenn ich schwitze, dann schwitze ich.

Die einzigen Varianten, die mir einfallen würden, wären, dass man entweder ein Handtuch oder ein Lammfell unterlegt, da diese die Nässe aufsaugen beziehungsweise wärmeregulierend sind. Allerdings kommt der Schweiß ja vom Körper selbst weshalb ich denke, dass eine Unterlage nicht unbedingt was ändern wird.

» Hufeisen » Beiträge: 4974 » Talkpoints: 40,96 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Mein Partner hat das auch, dass er im Sommer immer komplett durchgeschwitzt ist im Auto und das trotz Klimaanlage. Ich vermute eher, dass es am Autositz selbst liegt, denn er schwitzt dann komischerweise nur auf der Rückseite so. Wir sind dabei, diverse Unterlagen zu testen, haben aber noch nichts passendes gefunden.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 30030 » Talkpoints: 1,96 » Auszeichnung für 30000 Beiträge



Zurück zu Auto & Motorrad

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^