Nehmen seit dem 25.5.2018 Mails aus dem Osten zu?

vom 03.06.2018, 20:04 Uhr

Seit dem 25.Mai 2018 gibt es ja die neue Datenschutzverordnung in der EU. Nachdem ich schon die regulären Newsletter nicht wirklich losbekomme, scheinen die Spam-Mails aus dem Osten seit dem 25.Mai 2018 noch mehr zuzunehmen. Jetzt bekomme ich sogar Mails aus Ungarn, aus Slowenien, aus Tschechien, aus der Ukraine, aus Polen und aus der Slowakei

Nehmen die Emails aus dem Osten seit dem 25.Mai 2018 echt zu? Welche Gründe könnte es dafür geben und habt Ihr auch eine Zunahme von Mails mit osteuropäischen Emailendungen gemacht? :stop:

» celles » Beiträge: 7416 » Talkpoints: 54,31 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Tut mir Leid, aber solche Beobachtungen habe ich nicht machen können. Die Spam-Mails haben sich weder vom Inhalt noch vom Absender her irgendwie verändert seit diesem Stichtag und ich kenne auch niemanden, der ähnliches beobachtet hat wie du. Stellt sich halt die Frage, ob das eine regionale Geschichte ist, denn Österreich ist nicht gleich Deutschland und zu deinem Surfverhalten kann ich auch nichts sagen.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 19915 » Talkpoints: 4,66 » Auszeichnung für 19000 Beiträge


Diese Erfahrung konnte ich auch nicht machen. Es ist eher weniger an Spam geworden, den ich bekomme. Zumindest habe ich eher das Gefühl. Aber dass ich nun Mails aus Osteuropäischen Ländern bekomme kann ich überhaupt nicht bestätigen. Das scheint bei dir dann eher ein Einzelfall zu sein. Mein Mann bekommt sowas auch nicht.Oft liegt es auch am Mailanbieter, denn die verkaufen auch e-Mail Adressen und wenn dein Mailanbieter nicht so seriös ist und die Mailadressen weitergibt, dann ist das eher ein Problem von diesem Mailanbieter bei dem du die Adresse gemacht hast.

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 39423 » Talkpoints: 109,57 » Auszeichnung für 39000 Beiträge



Zurück zu E-Mail & Telefonspam

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^