Seminar nicht belegen, wenn zu viele Bücher dafür notwendig?

vom 09.04.2016, 12:28 Uhr

Ich habe vorhin noch etwas an meinem Stundenplan für das kommende Semester herumgebastelt und mir noch einmal die Seminarpläne dazu angeschaut. Bei einem Seminar bin ich mir nun tatsächlich nicht einmal mehr sicher, ob ich es überhaupt besuchen möchte, da ich in den nächsten Semestern höchstwahrscheinlich noch Alternativen dazu haben werde. Das Seminar findet nur einmal wöchentlich statt, wobei jede Woche ein anderes Thema dran ist, wobei die Themen immer auf bestimmte Bücher bezogen sind. Hinter den ganzen Literaturangaben steht dann noch dick dabei "bitte kaufen!". Allerdings handelt es sich dabei um insgesamt zehn Bücher.

Auch wenn ich mir die Bücher gebraucht kaufen würde, wäre das dennoch ein recht hoher Betrag, wobei ich mich frage, ob ich das wirklich machen soll. Immerhin brauche ich ja auch noch für andere Seminare jede Menge Bücher, so dass das Ganze recht teuer wird. Und leihen geht nicht, wenn es nur ein Exemplar davon in der Bibliothek gibt und man damit rechnen kann, dass sich alle drauf stürzen. Die Bücher braucht man für die Hausarbeit dann ja ohnehin wieder.

Wie viele Bücher würdet ihr für ein einzelnes Seminar im Studium kaufen und wann wäre eure Grenze erreicht? Würdet ihr darauf verzichten, ein Seminar zu besuchen, wenn euch die Anschaffungskosten dafür zu hoch wären oder würdet ihr das in Kauf nehmen?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 29618 » Talkpoints: 32,07 » Auszeichnung für 29000 Beiträge



Das kommt darauf an, ob Du das Seminar brauchst oder nicht. Wenn man es als Voraussetzung für die Prüfung braucht, dann bleibt Dir ja nichts anderes übrig. Wenn Du allerdings eine Alternativveranstaltung besuchen kannst, würde ich das machen.

Am besten Du schaust in der Prüfungsordnung einmal nach. Wenn Dich das Seminar wirklich interessiert, kannst Du ja auch hin gehen aber keine Hausarbeit schreiben. Dann hast Du zwar keinen Schein, aber es wäre ja auch nur Dein eigenes Interesse.

Ich persönlich finde zehn Bücher schon ziemlich viel. Wenn man bedenkt, dass es wahrscheinlich nur ein Bruchteil von dem ist, was Du insgesamt alles besuchen musst, ist das schon ein ziemlicher finanzieller Aufwand. Wenn Du es nicht unbedingt brauchst, würde ich es nicht machen.

» Youdid » Beiträge: 425 » Talkpoints: 5,83 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ich würde das glaube ich auch davon abhängig machen, was das für ein Seminar ist und ob du den Inhalt möglicherweise für deinen späteren Beruf brauchen wirst. Wenn ja, dann hast du ja länger was davon, die Bücher auch zu kaufen und aktiv mitzuarbeiten. Wenn nicht, dann würde ich mir ein anderes Seminar suchen.

Besteht bei euch nicht die Möglichkeit, sich die Bücher auszuleihen, wenn man eh jede Woche ein anderes Buch lesen muss? Du könntest es vielleicht auch alternativ kopieren in der Bibliothek, wenn es das Buch denn dort geben sollte. Dann kannst du auf den kopierten Blättern direkt Notizen und Markierungen machen für dein besseres Textverständnis.

» Capri » Beiträge: 658 » Talkpoints: 8,00 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Zehn Bücher sind schon recht viel und es ist ja sicherlich nicht das einzige Seminar, für das du Bücher kaufen musst. Bei manchen Studiengängen muss da wirklich aufpassen, dass man nicht in finanzielle Schieflage gerät. Ausleihen und Kopieren ist auf jeden Fall eine Möglichkeit. Da spart man einiges.

Wird denn das Seminar jedes Jahr angeboten? Also genau in der Form mit immer denselben Büchern? Dann gibt es bestimmt etliche Studenten höherer Semester, die genau diese Bücher damals gekauft haben. Von denen könnte man sie sich leihen. Da es von privat ist auch für ein halbes Jahr. Oder man kauft sie ihnen ab. Wobei sich natürlich auch die Möglichkeit ergibt, sie deinerseits nächstes Jahr an jüngere Studenten zu verkaufen.

Ich würde erst mal ein bisschen die Möglichkeiten durchdenken. Zehn Bücher können zehn Euro kosten oder 100. So pauschal lässt sich das ja gar nicht sagen. Aber wenn du das Geld nicht ausgeben willst, hängt das vielleicht auch damit zusammen, dass du das Seminar nicht unbedingt besuchen willst.

Die zehn Bücher musst du ja beispielsweise auch lesen, was auch viel Zeit kostet. Vielleicht hast du auch keine Lust auf die Hausarbeit, weil du schon genug Seminare mit Hausarbeiten hast. Denn letztlich ist es nur Geld. Wenn dich das Seminar total interessiert, sollte dich das nicht abhalten. Aber so wahnsinnig begeistert klingst du nicht wirklich.

Benutzeravatar

» Bienenkönigin » Beiträge: 9457 » Talkpoints: 21,72 » Auszeichnung für 9000 Beiträge



Capri hat geschrieben:Besteht bei euch nicht die Möglichkeit, sich die Bücher auszuleihen, wenn man eh jede Woche ein anderes Buch lesen muss?

Wie gesagt, wenn es das Buch nur einmal in der Bibliothek gibt, dann kann man fest damit rechnen, dass sich da jeder darauf stürzt und dass es dann bis zum Ende des Semesters dauerhaft ausgeliehen ist, wenn man das dann auch noch für die Hausarbeiten braucht.

Ich habe mir nun aber tatsächlich alle Bücher bestellt. Ich habe im Internet Preise verglichen und die Bücher dann alle gebraucht ganz günstig bekommen, teilweise für unter einem Euro das Stück. Von daher halten sich die finanziellen Ausgaben doch ganz gut ihm Rahmen. Mit dem Kopieren würde ich da ja auch nicht günstiger wegkommen.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 29618 » Talkpoints: 32,07 » Auszeichnung für 29000 Beiträge


Prinzessin_90 hat geschrieben:Wie gesagt, wenn es das Buch nur einmal in der Bibliothek gibt, dann kann man fest damit rechnen, dass sich da jeder darauf stürzt und dass es dann bis zum Ende des Semesters dauerhaft ausgeliehen ist, wenn man das dann auch noch für die Hausarbeiten braucht.

Da verstehe ich ehrlich gesagt nicht, warum man da in der Uni keinen Handlungsbedarf sieht und dann das Buch (je nachdem wie dick es ist) einfach einscannt und dann über die eLearning-Plattform anbietet als PDF. Wobei das vermutlich mittlerweile wegen dem Datenschutz sowieso eher problematisch wäre wegen der Verbreitung von urheberrechtlich geschützten Materialien.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 24943 » Talkpoints: 2,39 » Auszeichnung für 24000 Beiträge


Zurück zu Schule, Ausbildung & Studium

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^