Ameisen als Haustiere

vom 12.05.2007, 07:04 Uhr

Also ich finde Ameisen total faszinierend fleißig, halten zusammen und sie sind sehr stark, lobenswert. Überlege mir ob ich nicht Ameisen vielleicht als Haustiere halten könnte, so eine Mini Kolonie in einem Terrarium? Wie müsste ich das Terrarium dann ausstatten, weiß das hier jemand?

Benutzeravatar

» Mücke » Beiträge: 60 » Talkpoints: 0,14 »



An so was hab ich auch schon mal gedacht. Habe sogar vor kurzem einen Fernsehbericht darüber gesehen. Es gibt einen Deutschen der sogar einen Shop betreibt. Man kann sich dort Informieren und den ganzen Krempel bestellen. Am besten finde ich das er auch Ameisen Kolonie Startkit´s verkauft. Und Internationale Ameisen (ameisenhaltung.de).

» Rocka » Beiträge: 15 » Talkpoints: 0,04 »


Die Idee hatten scheinbar schon Leute vor euch jedenfalls hab ich da nen tollen Tip für euch!

Das sogenannte Antquarium. Zwar nicht die artgerechteste Art diese possierlichen Tierchen zu halten, dafür aber wohl die interessanteste. Das Antquarium besteht aus einem Gefäß voll mit einem recht festen Gele, in welches die Tiere gesetzt werden können. Sie ernähren sich von dem Gelee und leben auf diese Weise doch recht lange. Das wirklich tolle ist aber das das Gefäß durchsichtig ist und man auf diese Weise zuschauen kann, wie die Ameise ihre Gänge bauen. Wenn man will gibt es dazu auch noch einen passenden Standfuß mit Beleuchtung so das die ganze Sache richtig spacig wirkt.

Ich selber hatte eigentlich vor meiner Biolehrerin eins zu schenken, hab es dann aber im Endeffekt selber behalten weil es so viel Spaß gemacht hat.

Hier zu einem Shop der so was anbietet: klangundkleid.de

Benutzeravatar

» Timberwood » Beiträge: 867 » Talkpoints: 12,81 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Also Ameisen kommen nicht in ein Terrarium, das nennt sich bei denen Formicarium.

Also folgendes Ameisen zu züchten, bzw. zu pflegen ist nicht leicht, ein Kumpel hat das mal gemacht, naja die Fischer waren dann überall´sie vermehren sich progressiv, dass heiß aus 1 wird 2 dann 4 dannn 8, und eine Ameise legt ja nicht nur 1 Ei, vllcht sogar meherere also kannst du von einem, ich nenne das mal, Ameisenboom befallen werden.

Folgendes ist zu beachte, dass Formicarium sollte ziemlich ziemlich dicht sein, kein Loch, aus denen Ameisen entweichen könnten, das wäre sehr fatal.

Zum Formicarium: Der Platz spielt eine wichtige Rolle. Kritierien, wie z.B Sonne, Fernseher sind entscheident, denn sie könnten evtl. den Ameisen schaden. Die Ameisen sollten möglichst weit weg von Fernsehern, Stereoanlagen, oder anderen lärmproduzierenden Geräte leben. Die Erschütterung, für uns Menschen sind minimal, für die kleinen Insekten jedoch von sehr großer Bedeutung. Die Erschütterungen würden die Ameisen stören und könnte zu Fehlentwicklungen kommen. Das Formicarium sollte nicht direkt an der Sonne, direkte Sonnenstrahlen sind für die Ameisen tödlich. Durch die Überhitzung könnten die Ameisen austrocknen. Daher sollte sich wenigstens das Nest der Ameisen im Schatten befinden. Aber du siehst ja auch in heutiger Natur, das Ameisen sehr gerne in Löcher gehen, um der prallen Sonne zu entweichen.

Aber Sonne kann für die Insekten auch vorteilhavt, viele bringen ihre Larven in warmer Sonne zur Welt. Das Optimum wäre das du das so regelst, dass sie von beidem was haben. Spielraum zwischen Sonne und Schatten. Die Sonne ermöglicht eine schnellere Entwicklung der Larven.

Die Temperatur in Formicarium spielt in dem Sinne eine Rolle, welche Art du denkst zu halten. Exotische Ameisen leben unter anderen Bedingungen, wie die herkömmlichen bei uns in Deutschland lebenden Ameisen.
Für unseren herkömmlichen Ameisen brauchst du keine zusätzliche Zimmer- oder Formicariumsheizung. Sie leben unter den Bedingungen wie wir Menschen.

Aber Ameisen brauchen ihre Winterruhe, daher im Winter, das Formicarium am besten an einen kühlen Platz stellen.

Zur Nahrung, Ameisen sind eigtl. nicht wählerisch, es gibt spezielles Futter, oder auch Naturkost, wie getötete Fliegen oder Regenwürmer, musst halt kuken was denen am besten schmeckt. Aber da würde ich mich nochmal im Internet erkündigen, denn hab gehört du kannst dennen Samen geben und die machen ihr eigenes Bort daraus, oder Honig, das ist für die wie Vitamine.

Über die Inhalte von Formicarien kann ich dir leichter nicht viel sagen, was da rein kommt, aber Ameisen graben sich gerne selber durch und bauen Höhlen.

» brX » Beiträge: 18 » Talkpoints: -0,04 »



Ich habe auch schon gesehen, dass Ameisen als Haustiere gehalten werden. Diese werden dann meist ein einem relativ kleinen und flachen Terrarium gehalten. Meist mit viel Sand darin. Ich kenne mich da aber gar nicht aus und würde mich auch vorab erst einmal schlau machen, was die Tiere alles genau brauchen. Ich weiß, dass man Ameisen auch bei Züchtern kaufen kann. Vielleicht kann dir so ein Züchter auch Fragen beantworten und dir sagen, was man alles beachten muss.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 28851 » Talkpoints: 6,31 » Auszeichnung für 28000 Beiträge


Zurück zu Haustiere

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^