Backformen für jeden besonderen Anlass immer vorrätig haben?

vom 21.03.2015, 13:56 Uhr

Zu den unterschiedlichsten Anlässen werden in Geschäften passende Backformen angeboten. Es können damit dann zum Beispiel zu Weihnachten Figuren mit einem weihnachtlichen Motiv kreiert und verschenkt werden.

Zu Ostern gibt es Hasen- sowie Lammbackformen zu kaufen. Damit kann man dann zu Ostern schöne Geschenke backen. Einige Freundinnen haben für jeden Anlass passende Backformen. Findet ihr das sinnvoll oder eher unnötig?

» emily erdbeer » Beiträge: 564 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Das kommt meines Erachtens vor allem darauf an, ob man regelmäßig Zeit und Lust zum Backen hat, oder Vollzeit berufstätig ist und sich nur jedes Vierteljahr mal dazu aufraffen kann, ein paar Muffins herzustellen.

Auch die Zielgruppe spielt eine Rolle: Wenn jeden Monat ein anderes Kind Geburtstag hat oder ständig irgendwelche Festivitäten und Verkäufe in Schule, Kindergarten, Kita, Hort oder Tierheim stattfinden, lohnt es sich natürlich eher, sich eine umfassende Backausrüstung zuzulegen. Eingefleischte Singles ohne ausgeprägtes Sozialleben wüssten wahrscheinlich eher nicht, wohin mit den ganzen liebevoll dekorierten Backwaren.

Ich habe weder besonders viel Zeit, noch Lust, noch Talent, noch Abnehmer für besonders gestaltete Backwaren. Daher besitze ich gerade mal eine Kastenkuchenform und ein Muffinblech. Auch als Konsument bin ich eher für einen schlichten Blechkuchen oder ein Stück Guglhupf zu haben als für wunder wie gestaltete Motivkuchen. Bei mir kommt es eher auf den Geschmack an als auf das Design.

» Gerbera » Beiträge: 6577 » Talkpoints: 4,48 » Auszeichnung für 6000 Beiträge


Diese Backformen gefallen mir richtig gut, wobei ich nicht wüsste, wo ich für jeden Anlass die passende Backfom unterbringen sollte.

Wir haben ganz normale Backformen, also eine Kastenform, eine Springform und dann noch ein paar Motivformen wie ein Herz, einen Hello Kitty Kopf, ein Pferd, ein Auto, einen Bären, einen Fisch und einen Schmetterling. Das muss reichen, denn unser Backschrank ist damit ausreichend bestückt und platzt fast aus allen Nähten, da wir ja auch noch Ausstechformen und anderes Backzubehör haben.

Wenn ich woanders einen Kuchen sehe, der mit solch einer Motiv- Backform gebacken wurde, gefällt mir das immer richtig gut. Ich finde aber, man kann und muss nicht alles haben.

» Sandra980 » Beiträge: 1011 » Talkpoints: 12,76 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ich backe leidenschaftlich gerne und auch zu jedem gegebenen Anlass. Sei es zu Geburtstagen, Hochzeitstagen, Weihnachten, Ostern oder sonstigen Festtagen. Leider habe ich nicht zu jedem Anlass eine passende Backform. Ich wüsste ehrlich gesagt auch nicht, wo ich diese unterbringen sollte.

Ich habe bei mir in der Wohnung eine Kastenform, Springform, normale Formen, ein Muffinblech und ein Blech in Herzform. Natürlich habe ich dann noch zu Weihnachten und Ostern spezielle Ausstechformen. Ansonsten leihe ich mir von Bekannten Backformen aus, wenn ich mal etwas anderes machen möchte.

Was ich aber zur Zeit sehr gerne mache sind Cake Pops. Sind zwar etwas zeitaufwändig, macht aber mega Spaß und ich kann sie dem Anlass entsprechend verzieren.

» Lapricia » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »



Ich habe eine Backform in Form eines Tannenbaums, die man zu Weihnachten aus Weihnachtsbaum dekorieren kann und eine 3D-Form für einen Hasen zu Ostern und das war es dann auch schon mit speziellen Backformen.

Ich habe allerdings eine ganze Reihe Keksausstecher mit allen möglichen Motiven und damit kann man ja zum Beispiel aus eine Halloween Torte machen indem man eine normale Form nimmt und dann Fledermäuse aus gefärbtem Marzipan aussticht und sie damit dekoriert.

Es gibt schon viele schöne Backformen und ich stehe da auch öfters mal davor und überlege mir, ob ich mir nicht eine dieser Formen kaufen sollte. Aber obwohl ich gerne backe lohnt es sich nicht wirklich eine ganz spezielle Form zu kaufen, die man nur ein oder zwei Mal im Jahr benutzen kann.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 20332 » Talkpoints: 12,61 » Auszeichnung für 20000 Beiträge


Wenn man viel und gerne backt, dann sind solche Formen auf jeden Fall sinnvoll und keine schlechte Investition. Wenn man gerne backt und das zu seinen Hobbys zählt, dann wird man ja ohnehin viele verschiedene Formen haben, so dass man sich ja gleich Formen für verschiedene Anlässe zulegen kann. Diese wird man dann ja auch auf jeden Fall nutzen und von daher spricht für mich nichts dagegen, sich so etwas anzuschaffen.

Für mich persönlich ist das jedoch nicht unbedingt nötig, da ich nur selten backe und wenn, dann auch eher Muffins oder Kekse, sowie Brownies. Ich habe jedoch verschiedene Plätzchenformen für Weihnachten und auch Formen für Herzen. Das reicht mir eigentlich auch aus und damit komme ich auch klar. Klassische, runde Formen habe ich auch und von daher kann ich schon etwas für jeden Anlass kreieren.

Man braucht aber auch nicht unbedingt unzählige Formen, um für jeden Anlass etwas Schönes backen zu können. Gerade Kuchen kann man ja beispielsweise in einer einfachen, runden Form machen und sich dann beim Design austoben. Von daher kann man da auch schöne Kuchen kreieren, wobei ich aber auch beide Varianten schön finde.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 29370 » Talkpoints: 345,53 » Auszeichnung für 29000 Beiträge


Ich denke, ob es sinnvoll oder eher unnötig ist, eine oder mehrere passende Backformen zu besitzen, die zu verschiedenen Anlässen passt. Darüber lässt sich sicherlich streiten. Aber ich persönlich finde es schon gut, wenn man im Besitz verschiedener Backformen ist, die auch zu verschiedenen Anlässen passen.

Ich finde es nun nicht unnötig, viele verschiedene Backformen zu besitzen, die dann eben auch zu den verschiedenen Anlässen aus dem Schrank gekramt wird und verwendet wird. Da wir eigentlich sehr viele und vor allem sehr gerne backen, würde ich sagen, dass diese verschiedenen Backformen eben nützlich sind. Vor allem die Kinder finden es eben immer wieder toll zusammen mit mir zu backen und die Kinder verwenden dann auch gerne Backformen, die zu dem Anlassen passen, der dann in dem Moment demnächst ansteht.

Die Kinder freuen sich eben, wenn wir zur Weihnachtszeit Kekse backen. Wenn die Kinder die Kekse mit Ausstechformen ausstechen können, die eben zu der Zeit passen. Wie zum Beispiel eine Weihnachtsmannform, eine Schneemannform und desgleichen. Oder, wenn wir zu Weihnachten einen Kuchen backen, der dann eben die Form von einem Hasen oder desgleichen hat. Oder, wenn wir eben zu einem Kindergeburtstag einen Kuchen backen, der die Form von einem Lieblingscharakter hat.

» kai0409 » Beiträge: 3313 » Talkpoints: 58,14 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Also man muss schon sagen, dass es darauf ankommt, ob man ein leidenschaftlicher Bäcker oder eine leidenschaftliche Bäckerin ist oder ob man gerne solche Dinge macht. Wenn ich darauf vorbereitet bin, dass ich sowohl zu Ostern als auch zu Weihnachten Plätzchen oder Küchlein backe, natürlich habe ich dann die Backformen vorrätig.

Immerhin muss ich ja die meisten Formen nur einmal kaufen und kann die immer wieder verwenden. Wenn ich dafür keinen Platz habe, dann wandern sie eben wie die anderen Dekorationssachen inzwischen in den Dachboden und werden dann hervor geholt, wenn ich sie benötige.

Aber ich muss sagen, dass ich zu Ostern im Prinzip nicht backe, da habe ich vom Eier färben genug. Außerdem wüsste ich nicht, was ich da backen könnte, was mir und meiner Familie schmeckt. Die Plätzchen, die meine Schwiegermutter backt, reichen außerdem immer für uns alle, weshalb ich mir das erspare.

Somit muss ich im Prinzip nur die Ausstecher für Weihnachten haben und die sind aus Aluminium und ich verwende sie jedes Jahr wieder. Wenn man die wichtigsten Formen wie Herzchen, Sternchen oder Bäumchen einmal hat, dann braucht man nicht viel mehr.

Benutzeravatar

» nordseekrabbe » Beiträge: 8055 » Talkpoints: 90,78 » Auszeichnung für 8000 Beiträge


Um ehrlich zu sein besitze ich nur eine Springform und eine Muffinform, das wars. Ich habe nie verstanden, warum man zig Backformen braucht, also von mir aus Herzform, dann Lammform oder Osterhase oder was auch immer. Welchen Sinn hat das? Der Kuchen schmeckt doch eh gleich. Bei einem Kuchen wie dem Frankfurter Kranz verstehe ich das ja noch, weil die Optik dazu gehört, aber bei einem Osterlamm oder Osterhasen oder einer Herzform verstehe ich das gar nicht. Mir reicht eine Standard-Form aus und mehr brauche ich auch gar nicht. Ich wäre auch gar nicht bereit, so viel Platz und Geld für eine ganze Sammlung zu "opfern".

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 23131 » Talkpoints: -0,08 » Auszeichnung für 23000 Beiträge


Ich habe in den letzten Monaten absolut das Backen für mich entdeckt und daher nutze ich auch gerne mal besondere Formen. Für Weihnachten habe ich nur Plätzchenformen, die normalen zum Ausstechen. Ansonsten habe ich noch eine Kuchenform in Form einer Mickey Mouse und in Form eines Herzens. Das passt ziemlich gut zu verschiedenen Anlässen. Speziell für Ostern oder Weihnachten würde ich mir da keine Backform holen, weil die einfach zu viel Platz im Schrank wegnehmen und man sie dafür zu selten nimmt.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 36044 » Talkpoints: 32,43 » Auszeichnung für 36000 Beiträge


Zurück zu Festtage

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^