Vorsichtshalber gleich zwei Wecker stellen?

vom 02.01.2013, 00:32 Uhr

Das kommt bei mir ehrlich gesagt schon lange nicht mehr vor. Ich hatte früher das Problem, dass ich so unregelmäßige Schlafenszeiten hatte, dass ich durchaus auch mal eine lange Snooze-Zeit brauchte oder aber den Wecker verschlafen habe. Daher war es bei mir immer sinnvoll, nicht nur mehrere Wecker zu stellen, sondern auch immer die Snooze-Funktion zu aktivieren.

Aber seit ich meinen geregelten Schlafrhythmus etabliert habe, brauche ich das gar nicht mehr. Ich stehe jetzt jeden Tag um dieselbe Uhrzeit auf, egal ob ich frei habe oder arbeiten muss und dadurch fällt es mir sehr viel leichter, sofort aufzustehen und daher reicht mir auch ein einziger Wecker und ich bin nach dem ersten Klingeln direkt wach und stehe auf. Mittlerweile kommt es mir so unwirklich vor, dass das früher noch ganz anders gewesen ist.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 19732 » Talkpoints: 0,72 » Auszeichnung für 19000 Beiträge



Zurück zu Freizeit & Lifestyle

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^