Lieber Socken oder Decke bei kalten Füßen?

vom 27.12.2012, 01:31 Uhr

Wenn ich manchmal abends vor dem Fernseher sitze, dann wird es mitunter recht kalt an den Füßen. Das mag wohl auch damit zusammenhängen, dass Frauen ja gerne mal kalte Füße haben. Jedenfalls gibt es ja mehrere „Lösungsmöglichkeiten“, man kann sich einfach dicke Socken anziehen oder sich eine kuschelige Decke suchen. Decken habe ich ja viele herumliegen. Wobei auch manchmal mein Kaninchen in der Nähe herum hoppelt und das ist ebenfalls schön warm. :)

Seid Ihr eher ein Socken-Typ und sucht Euch dicke Socken, wenn es an den Füßen kalt ist oder lieber eine Decke? Ich habe den Eindruck, dass es in den Socken dann auch wieder zu warm wird und daher ist mir die Decke lieber. Wie ist das bei Euch?

» Zitronengras » Beiträge: 8442 » Talkpoints: 58,16 » Auszeichnung für 8000 Beiträge



Ich persönlich bevorzuge warme Kuschelsocken. Wenn ich "nur" eine Decke nehme, frieren meine Füße trotzdem meistens noch. Selbst wenn ich diese dann von unten um die Füße wickle. Warum dies so ist, kann ich mir allerdings nicht erklären. Es ist aber auch oft so, dass es mir dann schnell doch wieder zu warm wird und ich die Socken nach kurzer Zeit wieder ausziehe und dann doch die Deckenvariante nehme.

» sandrina83 » Beiträge: 336 » Talkpoints: 13,76 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ich hab eigentlich so gut wie immer kalte Füße und trage daher eigentlich auch meistens bereits dicke Socken. Ich greife dann abends zur Decke oder mache mir eine Wärmflasche, die ich mir auf die Füße lege. Außerdem habe ich auch Wärmeschuhe, die man in der Mikrowelle warm machen kann und dann anziehen. Das ist auch ganz angenehm.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 27736 » Talkpoints: 1,45 » Auszeichnung für 27000 Beiträge



Wenn ich auf dem Sofa oder auf dem Sessel sitze und das Gefühl habe, dass mir die Füße kalt werden, dann setze ich mich einfach auf meine Füße drauf, denn dann werden sie am schnellsten und am besten warm. :D Und dann kann ich nach einer Weile mich wieder ganz normal mit schön warmen Füßen hinsetzen.

Ansonsten würde ich aber keine anderen Socken anziehen, sondern mir einfach eine schöne Decke suchen und diese dann über meine Füße legen. Und wenn das dann noch immer nicht reicht, dann würde ich mir zusätzlich noch andere, wärmere Socken anziehen.

Benutzeravatar

» olisykes91 » Beiträge: 5273 » Talkpoints: 65,16 » Auszeichnung für 5000 Beiträge



Wenn mir an den Füßen kalt wird, ziehe ich mir immer warme, kuschelige Socken an. Oftmals ist es auch so, dass ich im Winter Kniestrümpfe und darüber noch kuschelige Socken anziehe. Außerdem habe ich richtig tolle Hausschuhe in Form von den Pfoten eines Tigers. Die Hausschuhe halten so richtig warm, weshalb ich eigentlich nie Probleme mit kalten Füßen habe, wenn ich die Hausschuhe angezogen habe. Von daher habe ich die Hausschuhe nicht nur dann an, wenn ich herumlaufe, sondern auch dann, wenn ich am Schreibtisch oder auf dem Sofa sitze.

Decken mag ich persönlich nicht so sehr. Trotz Decke ist mir dann immer noch kalt an den Füßen, weshalb ich die Decken dann nicht für die Füße nutze. Viel lieber nehme ich also warme Socken und meine Hausschuhe und lege mir die Decke einfach auf die Schultern, damit es mir schön warm ist.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 29375 » Talkpoints: 348,34 » Auszeichnung für 29000 Beiträge


Meistens habe ich sowohl Decke als auch Kuschelsocken. Kuschelsocken kann man ja sehr schnell abstreifen, wenn einem zu warm wird. Bei Decken mag ich es nur nicht, wenn ich dann aufstehen möchte und sie sozusagen "lüften" muss - dann wird mir richtig kalt. Mit (Kuschel)Socken kann man ja einfach rumlaufen, ohne, dass man sie entfernen muss. Hat halt beides seine Vor- und Nachteile, deswegen einfach beides. (:

» cupcake03 » Beiträge: 1152 » Talkpoints: 29,50 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Wenn ich kalte Füße habe, was bei mir auch oft vorkommt, ziehe ich mir meine warmen Kuschelsocken an und lege mir noch zusätzlich eine Decke über die Beine. Vorher wird mir nie richtig warm. Ich brauche grundsätzlich immer beides. Manchmal trage ich auch im Winter im Bett meine Kuschelsocken. Dieses Paar trage ich nur in der Wohnung oder im Bett. Es sind meine Lieblingssocken, die echt wunderbar wärmen und schön flauschig sind.

» Sternchen* » Beiträge: 2792 » Talkpoints: 75,08 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Ich bin zwar keine Frau, aber auch ich habe manchmal kalte Füße. Diese wärme ich dann eigentlich mit beiden Varianten, die du aufgezählt hast. Bei den Socken greife ich meist zu irgendeiner beliebigen. Das können auch mal relativ dünne Socken sein. Wichtig ist mir aber meine Decke. Sie ist so schön kuschelig und warm. Das reicht mir dann am Ende völlig aus und meine Füße werden wieder etwas gewärmt. Andere Methoden benutzte ich eigentlich nicht. Eine Ausnahme gilt vielleicht noch, wenn wir unten den Kamin an haben. Dann gehe ich runter und setzt mich ein paar Minuten vor dem Kamin, entspanne und wärme gleichzeitig noch meine Füße.

Benutzeravatar

» Zohan » Beiträge: 4331 » Talkpoints: 2,19 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Also ich in eigentlich nicht so der Typ für kalte Füße, und dass obwohl ich eine Frau bin. Also Socken habe ich auf jeden Fall immer an, denn ich kann es gar nicht haben, wenn ich keine Socken trage. Wenn meine Füße trotz Socken frieren, nehme ich entweder eine Decke, meine Kuschelsocken oder meine warmen Betthausschuhe. Ich muss zugeben, dass ich mich meistens für das entscheide, was schlichtweg näher liegt. Also bei mir entscheidet meist die Faulheit. Ob wohl ich meisten beim TV schauen automatisch eine Decke benutze, auch wenn ich nicht friere, einfach weil ich es mit Decke kuschliger finde. Also wie gesagt, bei mir entscheidet meist die Faulheit.

» milli23 » Beiträge: 1209 » Talkpoints: 0,62 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Es kommt drauf an, was ich vor habe. Wenn ich noch durch die Wohnung rennen muss oder kochen möchte, dann wären Socken ja eindeutig sinnvoller. Ansonsten reicht mir eine Decke auch vollkommen aus. Wobei ich manchmal so kalte Füße habe, dass mir eine Decke alleine auch gar nicht ausreicht und es dann eine Kombination aus beidem sein muss. Hängt eben auch sehr stark von der Jahreszeit und Tagesform ab. Im Sommer habe ich das Problem weniger.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 23225 » Talkpoints: 1,44 » Auszeichnung für 23000 Beiträge


Zurück zu Alltägliches

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^