Abschaffung von Schiefertafeln sinnvoll?

vom 25.10.2015, 23:58 Uhr

Es ging vor einiger Zeit das Gerücht rum, dass Schiefertafeln zunehmend in Schulen abgeschafft werden sollen. Diese sollen durch Tafeln ersetzt werden, wo der Lehrer oder die Schüler mit solchen Stiften arbeiten, wo man die Tinte mit einem Lappen wieder weg wischen kann. Alternativ soll es auch Tafeln geben, wo man mit einem Stift einen Leuchtpunkt an die Tafel projiziert um auf etwas zu zeigen, ähnlich wie bei einem Zeigestock.

Haltet ihr die Abschaffung der guten alten Schiefertafel für sinnvoll oder wird einem durch die Abschaffung ein Stück Kulturgut genommen?

» Nebula » Beiträge: 612 » Talkpoints: 4,59 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Die Schiefertafel ist sicherlich für die meisten Menschen kaum wegzudenken. Angesichts der fortschreitenden technischen Entwicklung kann man aber kaum mehr an Smartboards und ähnlichen alternativen Hilfsmitteln vorbeisehen.

Für mich war es auch ein merkwürdiges Gefühl, in einigen Klassen einer Schule, die ich kürzlich besucht habe, Smartboards zu sehen. Wenn sich diese Art zu unterrichten aber bewährt, kann ich mir schon vorstellen, dass die guten alten Schiefertafeln auf Dauer ausgedient haben und nach und nach von der Bildfläche verschwinden werden.

» tok_tumi » Beiträge: 837 » Talkpoints: 1,20 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Schiefertafeln gibt es doch schon Jahrzehnte nicht mehr an den Schulen. Das was du meinst, sind die ganz normalen Schultafeln, wo man mit Kreide schreibt. Aber ich gehe davon aus, dass man sie nie ganz abschaffen wird. Es wird sich sicherlich in manchen Fächern durchsetzen, dass man mit interaktiven Tafeln arbeitet. Doch im gesamten Schulbetrieb, besonders bei den Grundschülern, halte ich das für wenig sinnvoll.

Und es wäre auch nicht die erste Neuerung, die nach einem ausgiebigen Test wieder verändert oder gar abgeschafft wird. Daher werden wahrscheinlich auch unsere Urenkel noch die normale Schultafel und Kreide erleben dürfen.

» Punktedieb » Beiträge: 16548 » Talkpoints: 84,99 » Auszeichnung für 16000 Beiträge



Ich habe schon bemerkt, dass die normalen Schultafeln teilweise ersetzt worden sind. Gerade bei Neubauten ist das oft der Fall, dass da von Anfang an diese Whiteboards integriert werden und keine normalen Schultafeln mehr. Ich denke aber auch, dass es auf Dauer einfach zu teuer werden wird, sämtliche Schultafeln auszutauschen. Daher vermute ich mal, dass es dabei bleiben wird, dass die Schultafeln - wenn überhaupt - erst wirklich ersetzt werden, wenn sie eben kaputt sind. Ich habe jedoch noch nicht erlebt, dass eine Schultafel wirklich kaputt gegangen ist.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33313 » Talkpoints: -0,26 » Auszeichnung für 33000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^