Kreditkartenkonto zur zinslosen Finanzierung nutzen?

vom 23.04.2018, 20:26 Uhr

Einige Kreditkartenanbieter räumen ja ein, dass man sein Konto auch innerhalb des Verfügungsrahmens überziehen kann und wenn man die Schulden innerhalb 3 Monaten tilgt, dann bekommt man diesen Überziehungskredit sogar zinslos. Hört sich ja nicht schlecht an und dann könnte man ja sein Kreditkartenkonto immer mal zu zinslosen Finanzierungen verwenden. Kennt ihr diese Regelungen und was haltet ihr davon? Würdet ihr das auch nutzen wollen oder habt ihr das auch schon mal so gemacht?

» FinanzScout » Beiträge: 964 » Talkpoints: 16,67 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Finde, dass dies eigentlich nicht schlecht klingt. Allerdings muss man auf das Kleingedruckte schauen, denn manchmal gibt es dann noch einen Haken. Bei der Kreditkarte, die ich habe, gibt es manchmal so Aktionen, dass man für zwei oder drei Monate 3000 Euro haben kann, danach wird es dann superteuer mit fast 16% Zinsen.

» ANDi27 » Beiträge: 270 » Talkpoints: 63,62 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Zurück zu Finanzierung

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^