Kofferauktionen aufregend oder sinnlos finden?

vom 16.04.2018, 12:16 Uhr

Auf deutschen Flughäfen oder auch bei der Deutschen Bahn finden ja alljährlich Kofferauktionen statt, deren Eigentümer sich nicht gemeldet haben oder nicht auffindbar sind. Deswegen kommt deren Reisegepäck unter den Hammer und Leute können dieses ohne den Inhalt zu wissen ersteigern.

Mir wäre das ja eher unangenehm, aber viele Leute scheinen ja regelrecht närrisch drauf zu sein. Habt ihr schon mal an einer Kofferauktion teilgenommen und wie würdet ihr dieses Erlebnis beschreiben oder wäre diese Art der Auktion auch nichts für euch?

Benutzeravatar

» friedchen » Beiträge: 251 » Talkpoints: 129,25 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Also reizen würde es mich schon, einmal daran teilzunehmen. Aber oftmals gehen die Preise ja derart in die Höhe, dass man sich ja nur ärgern kann, wenn dann nichts kostspieliges Elektronisches enthalten ist. Für ein paar gebrauchte Klamotten ist mir persönlich das Geld dann auch zu schade, um es da rein zu investieren.

» ygil » Beiträge: 2455 » Talkpoints: 16,67 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Zurück zu Allgemein

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^
cron