Agata Mroz an Leukämie verstorben

vom 04.06.2008, 20:14 Uhr

Heute ist leider bekannt geworden, dass die ehemalige Volleyballnationalspielerin Agata Mroz im Alter von 26 Jahren an Leukämie, am letzten Montag in einem Krankenhaus in Breslau verstorben ist. Dieses hat heute auch der Weltverband FIVB verkündet. Hinterlassen tut sie einen Mann, und eine kleine Tochter die dieses Jahr im März das Licht der Welt erblickt.

Bekannt geworden ist die Mittelblockerin vor allem durch ihre Körpergröße mit 191 cm und konnte im Jahre 2003 sowie im Jahre 2005 mit dem polnischen Volleyballteam den Europameister Titel erringen. Erst im letzten Jahr gab sie ihre Karriere aufgrund Gesundheitlicher Probleme auf.

Das finde ich persönlich sehr schade, da ich beide Spiele kenne, in denen die polnische Mannschaft Europameister wurde und da hat sie einfach phänomenal gespielt gehabt. Tragisch find ich es auch, dass sie nun eine so keine Tochter hinterlässt die gerade einmal drei Monate alt ist. Anfangs hatte bei ihr die Therapie noch gut angeschlagen, aber nach einer Transplantation ging es ihr immer schlechter bis es nun am Ende nicht mehr gereicht hat. Schade um eine großartige Spielerin, aber zeigt auch einmal wieder, dass es jeden treffen kann.

Benutzeravatar

» Sorae » Beiträge: 19465 » Talkpoints: 5,84 » Auszeichnung für 19000 Beiträge



Leider habe ich dies erst vor kurzem bei einer Bekannten erleben müssen. Der ging es etwas besser und dann verstarb sie. Dies passiert auch vielen weniger Bekannten. So erschüttert es eben mehr Leute. Viele haben sie spielen sehen und daher existiert ein realer Bezug zu dieser Person. Bei Krebs ist eben alles ein Glücksspiel. Da gibt es auch kein richtig oder falsch.

Benutzeravatar

» Juri1877 » Beiträge: 6121 » Talkpoints: 8,55 » Auszeichnung für 6000 Beiträge


Zurück zu Promis

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^