Verkauf von Schneebällen als Geschäftsidee

vom 24.02.2018, 12:14 Uhr

Auf der Titelseite der heute-Zeitung in Österreich zeigte man unter der Schlagzeile, dass die Eiszeit angebrochen wäre, einen angeblichen Verkäufer von Schneebällen mitten im Winter. Er würde angeblich einen Euro pro Schneeball verlangen. Das schien kurios genug zu sein, um ein Leserfoto aufs Titelblatt zu drucken.

Wie findet Ihr solch eine Geschäftsidee? Nehmt Ihr so etwas ernst, findet Ihr so etwas lustig oder ist das für Euch nur ein echter Fake?

» celles » Beiträge: 7728 » Talkpoints: 67,21 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Wenn ich so etwas sehe, dann muss ich immer lachen. Bei ebay standen auch schon ganze Schneemänner zum Verkauf, manchmal auch als Auslaufmodell. Oder es wurde Schnee kostenlos für Selbstabholer angeboten, wobei erst beim näheren Lesen der Anzeige klar wurde, dass die Selbstabholer die Fläche auch erst noch vom Schnee räumen mussten. So hat also jemand einfach nur einen Deppen gesucht, der für ihn den Schnee weg räumt auf dem Gehweg o.ä.

Wenn sich wirklich Leute finden, die diese Angebote wahrnehmen, soll der Anbieter meiner Meinung nach froh sein. Aber ich glaube, dass dies keine langfristige Geschäftsidee sein kann. Die Käufer sollten sehr schnell darauf kommen, dass sie dies auch kostenlos haben können oder sie ausgenutzt werden.

» rasenderrolli » Beiträge: 796 » Talkpoints: 1,91 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Meiner Meinung nach war das Ganze einfach ein Fake, damit die 50 Euro für das Abdrucken eines Fotos in der Zeitung bekommt. Es kann auch niemand glauben, dass man einem Verkäufer Schneebälle im Winter abkaufen würde. Das würde vielleicht noch bei Kindern klappen. Am Land draußen wollten mir auch schon Kinder, Kieselsteine verkaufen. Wenn das Erwachsene, wie auf dem Titelfoto der Zeitung machen, ist das eher ein Gag, der ein Lächeln der Leser hervorzaubern könnte. :evil:

» celles » Beiträge: 7728 » Talkpoints: 67,21 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Na ja, ich würde das einfach als Witz ansehen. Es soll wohl lustig sein, wenn man sich das Bild ansieht. So richtig ernst nehmen kann man das doch nicht und die Zeile neben dem Bild, ob sich das Geschäftsmodell lohnt ist ja gleich mit einem Nachsatz "Nachschub gibt es genug" erläutert worden. Das soll für mich einfach nur heißen, dass es noch mehr Schnee gibt und nicht, dass es eine Geschäftsidee ist.

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 40667 » Talkpoints: 3,40 » Auszeichnung für 40000 Beiträge



Zurück zu Kurioses

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^