Zahnprobleme eher eine peinliche Angelegenheit?

vom 03.05.2015, 10:52 Uhr

Eine Kommilitonin von mir hat letzte Woche einige Tage gefehlt und ich habe sie dann auch gefragt wo sie denn gewesen sei und ob es ihr gut ginge, da sie mich um meine Mitschriften bat. Sie meinte, dass sie Zahnprobleme habe und deswegen nun häufiger Termine beim Zahnarzt habe. Ihr Zahnfleisch wäre sehr zurückgegangen und sie hätte insgesamt drei Löcher, die repariert werden müssten.

Sie wollte aber auch, dass ich das ganze für mich behalte und nicht weiter erzähle. Es war ihr sichtlich peinlich und sie schämte sich ein wenig für ihre Zahnprobleme. Ich selbst konnte das jetzt nicht so nachvollziehen, denn Zahnprobleme sind eigentlich normal. Aber offenbar glaubte sie, dass man ihr deswegen eine schlechte Zahnhygiene unterstellen würde und denken könnte, dass sie eben selbst Schuld daran ist, dass ihre Zähne schlecht sind.

Wie ist das bei euch, sprecht ihr Zahnprobleme unter Freunden und Kollegen offen an oder ist das für euch auch eher ein Tabuthema? Würdet ihr selbst euch für Zahnprobleme schämen und nicht wollen, dass andere davon erfahren oder könntet ihr ganz offen davon reden?

» Crispin » Beiträge: 14933 » Talkpoints: 5,72 » Auszeichnung für 14000 Beiträge



Viele Menschen gehen nicht zum Zahnarzt, weil sie Angst davor haben. So können aus kleinen Problemen, die schnell behoben wären, ziemlich große Probleme werden. Und dann hätte man ja schon selbst Schuld. Und Angst ist generell nichts, worauf man stolz ist. Da könnte ich es also schon verstehen, wenn man das nicht herausposaunen möchte.

Ich war selber etwa zehn Jahre lang nicht beim Zahnarzt und muss daher nun auch öfter hin, weil es meinem Zahnfleisch nicht gut geht. Schämen tue ich mich dafür aber nicht. Ich bin einfach kein Arztgänger. Wenn es nicht wehtut, gehe ich nicht. Und Zahnfleischbluten ist nicht schmerzhaft, also habe ich das einfach akzeptiert. Das ist nicht superschlau, aber ich habe auch nicht das Bedürfnis, vor anderen Leuten als hochintelligent und fehlerlos dazustehen. Ich habe meine Fehler und stehe dazu.

Benutzeravatar

» Bienenkönigin » Beiträge: 9449 » Talkpoints: 20,24 » Auszeichnung für 9000 Beiträge


Was ja auch oft vergessen wird ist, dass die Zähne ein Stück weit auch von der Genetik abhängen und nicht nur von der Zahnhygiene an sich. Ich kenne Menschen, die genetisch nicht gerade einen Glückstreffer gelandet haben, was die Zähne angeht und die dann trotz regelmäßig wahrgenommener Arzttermine ständig Probleme mit den Zähnen haben.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33313 » Talkpoints: -0,47 » Auszeichnung für 33000 Beiträge



Manche Menschen neigen einfach zu solchen Problemen, egal wie gut sie ihre Zähne putzen. Dass man dann natürlich zuerst denkt, dass das an mangelnder Hygiene liegt kann schon sein, aber dann sollen die Leute das doch denken. Ich würde da einfach keine große Sache daraus machen und offen dazu stehen was los ist. Peinlich muss das einem doch nicht sein und man ist es ja dann auch angegangen, in dem man einen Arzt aufgesucht hat.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 42547 » Talkpoints: 28,80 » Auszeichnung für 42000 Beiträge



Nachvollziehen kann ich das Ganze nur teilweise, da Zahnprobleme oft einfach genetisch bedingt sind. Nur weil jemand Zahnprobleme hat, bedeutet das ja nicht automatisch, dass sich jemand nicht die Zähne putzt und sich sonst nicht um seine Zähne kümmert. Immerhin bedeutet es ja auch nicht, dass jemandem seine Haut völlig egal ist, nur weil er Neurodermitis hat oder an Akne leidet. So etwas kommt eben vor, ohne dass man etwas dafür kann.

Ich glaube aber, dass Zahnprobleme oft deshalb als so unangenehm angesehen werden, weil die Auswirkungen oft direkt ersichtlich sind. Faule oder schiefe Zähne, Zahnlücken und fehlende Zähne sind ja oft direkt ersichtlich und auf den ersten Blick erkennbar. Natürlich möchte man da als Betroffener nicht noch direkt die Aufmerksamkeit darauf lenken, indem man auch noch bewusst davon erzählt.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 34170 » Talkpoints: 2,41 » Auszeichnung für 34000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^