Wird der Tengelmann-Chef noch lebend gefunden werden?

vom 12.04.2018, 08:02 Uhr

Seit einigen Tagen wird der Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub vermisst, der im Skigebiet am Matterhorn unterwegs gewesen ist. Er wird schon seit Tagen gesucht, aber die Chancen schwinden natürlich, ihn überhaupt zu finden. Leider sind die Spuren im Schnee bereits nicht mehr sichtbar, sodass man auch nicht mehr weiß, wo er hingegangen sein könnte. Wie schätzt ihr die Chancen ein? Meint ihr, dass der Tengelmann-Chef noch lebend gefunden werden wird oder haltet ihr das für ziemlich unwahrscheinlich?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 21248 » Talkpoints: 2,83 » Auszeichnung für 21000 Beiträge



Soweit ich weiß, ist er bislang weder tot noch lebendig gefunden worden und man geht mittlerweile davon aus, dass er nicht mehr am Leben sein kann. Eigentlich bleibt jetzt nur noch die Frage, ob seine Leiche überhaupt jemals geborgen wird können, aber vermutlich stehen selbst dafür die Chancen nicht optimal. Man kann der Familie nur wünschen, dass sie ihr gestorbenes Mitglied zumindest beerdigen können.

» Verbena » Beiträge: 2685 » Talkpoints: 2,55 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Zurück zu Aktuelles

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^