Wie sinnvoll und empfehlenswert sind Matratzentopper?

vom 19.09.2021, 22:27 Uhr

Bisher habe ich noch keine Matratzentopper, aber ich bin am überlegen, ob ich mir mal welche kaufe. Angeblich sollen die auch bei Schlafproblemen helfen können und das hört sich für mich schon mal gut an. Habt ihr Matratzentopper in Verwendung und wie fällt denn euer Urteil darüber aus? Welche Vorteile und Annehmlichkeiten bieten denn solche Matratzentopper und sind teure Ausführungen auch die bessere Wahl?

Benutzeravatar

» friedchen » Beiträge: 1185 » Talkpoints: 776,90 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ich muss zugeben, dass ich wirklich in erster Linie der Ansicht war, dass Matratzentopper lediglich für die Hygiene von Bedeutung sind. Ich habe sie auch eigentlich nur aus diesem Anlass, da ich nicht möchte das Schweiß und andere körperliche Feuchtigkeitsabsonderungen zu tief in die Matratze gelangen können. Mir geht es da wirklich um den rein hygienischen Aspekt.

Allerdings habe ich jetzt des öfteren gelesen, da wir eine Kaltschaummatratze besitzen, dass hier ein solcher Topper sich angeblich perfekt auf die entsprechende Schlafposition und den Körper anpassen möge. Das kann ich natürlich jetzt wenig beurteilen, aber ich kann mir zumindest nicht vorstellen, dass dies jetzt so einen großen Unterschied beim schlafen machen soll, als wir eh durch diese Matratze schon genießen.

Ich muss auch erwähnen, dass mich gerade die Preise oftmals auch so richtig eingeschränkt haben, einen zu kaufen. Deswegen habe ich auch nicht den Kaltschaumtopper, sondern einen ganz simplen Topper geholt. Vielleicht macht es doch Sinn, sich diesen mal anzuschaffen, um wirklich die Kombination Kaltschaummatratze und der selbige Topper zu fühlen, um dann auf die angeblichen Vorteile im Schlaf eingehen zu können? Ich bin auf jeden Fall auch nach mehrfachen Lesen vieler Artikel weiterhin skeptisch, aber auch neugierig.

Benutzeravatar

» Kätzchen14 » Beiträge: 5842 » Talkpoints: 12,27 » Auszeichnung für 5000 Beiträge


Topper sind angenehm auf Federkernmatratzen und Federboxen. Dafür sind die Dinger auch konzipiert. Topper gehören auf Boxspringbetten mit entsprechend gestaltetem Bezügen. Ansonsten klappt das mit der Luftzirkulation nicht richtig. Dann fühlen sich Milben besonders wohl, es gibt Schimmel und im schlimmsten Fall sichtbare Stockflecken.

» cooper75 » Beiträge: 12294 » Talkpoints: 656,52 » Auszeichnung für 12000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^