Wie leichter Schnee schieben, ohne sich zu quälen?

vom 09.02.2021, 18:58 Uhr

Derzeit müssen viele von uns täglich und mehrmals am Tag Schnee schieben, eine eher ungewohnte und sehr Körperbeanspruchende Tätigkeit. Ruck zuck bleibt man mit dem Schieber hängen, verkrampft sich oder ist stehend K.o. beim Schieben. Gibt es irgendeine Technik oder Art und Weise wie man richtig schiebt, mit welcher Intensität? Wie sollte man lieber nicht Schnee schieben?

» Nebula » Beiträge: 3015 » Talkpoints: 0,76 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Ich habe damit jetzt keine größeren Probleme. Es hängt ja auch vom Schnee ab wie leicht oder schwer das geht. Am Montag waren die Flocken ziemlich feucht und entsprechend schwer war dann die Schaufel voll Schnee. Heute war es dagegen deutlich kälter und es kaum richtig schöner Pulverschnee vom Himmel, der sich leicht weg räumen ließ. Wahrscheinlich hilft es aber am meisten wenn man einfach das Jahr über mehr oder weniger regelmäßig Krafttraining macht.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 25963 » Talkpoints: 83,03 » Auszeichnung für 25000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^