Wie lange Präparate mit Mineralien mindestens einnehmen?

vom 13.06.2018, 23:37 Uhr

Ich habe schon seit Jahren ständig Probleme mit teilweise sehr starken Krämpfen in Waden und Füßen, wobei mir mein Arzt da auch schon Magnesium empfohlen hat. Ich habe das schon öfter über mehrere Wochen oder Monate genommen, es dann aber doch immer abgesetzt, wenn ich keine Beschwerden mehr hatte oder wenn die Packung leer war und ich vergessen habe, sie nachzukaufen.

Soweit ich weiß, sollte man Eisen oder auch Magnesium bei einem Mangel oder gegen akute Beschwerden trotzdem immer über einen längeren Zeitraum nehmen. Viele Leute nehmen ja sporadisch Magnesium zu sich und nur dann, wenn sie Sport machen, weil sie glauben, dass das dann gegen Krämpfe wirkt. Mein Arzt meinte aber mal zu mir, dass der Körper das erst nach längerer Einnahmedauer richtig aufnehmen und einlagern kann. Wann ist diese Zeit und wie lange sollte man so etwas mindestens nehmen?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 29007 » Talkpoints: 116,58 » Auszeichnung für 29000 Beiträge



Hast du deinen Arzt deswegen nicht befragt? Ich finde es seltsam, dass du zwar mit ihm gesprochen hast, aber offene Fragen offensichtlich nicht mit ihm geklärt hast, sondern stattdessen das Laien-Forum damit befragst. An deiner Stelle hätte ich das den Arzt gefragt, denn der wird am besten darüber Bescheid wissen und dir alles genau erklären können. Ich würde mich als Patient da an die ärztlichen Anweisungen halten.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 19573 » Talkpoints: 1,89 » Auszeichnung für 19000 Beiträge


Zurück zu Gesundheit & Beauty

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^