Wie lange Autofahrten bequem gestalten?

vom 08.02.2019, 08:27 Uhr

Es kommt schon vor, dass man längere Autofahrten machen muss. Man möchte vielleicht jemanden besuchen, muss geschäftlich weg oder fährt in den Urlaub. Es ist da ja durchaus sinnvoll, wenn man eine Decke und ein Kissen dabei hat. Gerade, wenn man zu Zweit oder mit mehren unterwegs ist, kann es ja schon hilfreich sein.

Ich habe mir angewöhnt bei längeren Fahrten ein Nackenhörnchen dabei zu haben. Da ich schnell Verspannungen und Schmerzen bekomme, ist das durchaus hilfreich und hat sich schon als bequem und nützlich bewiesen. Eine Freundin tritt längere Autofahrten immer in bequemer Kleidung an. Sie trägt dann eine Hose die weiter geschnitten ist und einen Gummibund hat, wie zum Beispiel eine Jogginghose. Aber vieles kann man ja auch nur als Beifahrer anwenden.

Wie gestaltet ihr lange Autofahrten möglichst bequem? Habt ihr da bestimmte Dinge und Hilfsmittel, die ihr dabei habt? Achtet ihr dann auf bequeme Kleidung? Zieht ihr vielleicht die Schuhe aus, um es gemütlich zu haben? Was kann man tun, um es als Fahrer bequemer zu haben? Habt ihr da auch Tipps?

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 30568 » Talkpoints: 4,53 » Auszeichnung für 30000 Beiträge



Ich nehme mir eigentlich nichts mit, was das Ganze nun bequemer machen würde. Ich ziehe mir allerdings eher lockere Kleidung an, wenn ich weiß die Fahrt wird länger. Mit so einem Nackenhörnchen komme ich nicht so gut klar und finde das eher störend. Ansonsten kommt es bei sehr langen Fahrten auch mal vor, dass ich mir die Schuhe ausziehe und mich dann auch mal im Schneidersitz hinsetze, aber da muss die Fahrt wirklich schon extrem lang sein. Als Fahrer kann man sicherlich nicht so viel machen. Passende Musik finde ich immer ganz schön, aber sonst kenne ich da keinen guten Trick.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 38030 » Talkpoints: 71,57 » Auszeichnung für 38000 Beiträge


Natürlich trage ich bequeme Sachen, wobei ich aber eh nichts wirklich unbequemes besitze, und ich fahre grundsätzlich nicht mehr mit hohen Schuhen, weil ich mir dabei mal die Absätze ruiniert habe.

Eine Decke habe ich immer im Auto und eine Flasche Wasser auch. Im Winter nehme ich zusätzlich noch etwas heißes zu Trinken mit, für den Fall, dass ich in einem längeren Stau lande. Ansonsten plane ich einfach regelmäßige Pause ein. Eine Runde um die Raststätte laufen und ein paar Dehnübungen einbauen hilft mir besser gegen Verspannung als irgendwelche Kissen.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 21708 » Talkpoints: 99,31 » Auszeichnung für 21000 Beiträge



Über den Sitzkomfort im Auto kann ich mich nicht beschweren. Da brauche ich keine zusätzlichen Kissen oder Hilfsmittel und wenn ich mit meinem Partner unterwegs bin schlafe ich nicht während er fährt. Ich habe mir das so angewöhnt. Denn wenn man sich zu zweit die ganze Zeit unterhält geht die Zeit schneller rum und es ist nicht so langweilig während der Fahrt.

Ansonsten nehme ich immer einen Korb mit verschiedenen Sachen mit. Da ist dann zum Beispiel etwas zu Trinken enthalten für unterwegs, weil ich weiß, dass mein Partner dann immer Durst bekommt. Dann nehmen wir den kleinen Bluetooth-Lautsprecher mit, damit wir das Autoradio nicht hören müssen, sondern die Musik auf dem Smartphone in noch besserer Qualität. Dann noch einige Sachen, um sich nach der langen Autofahrt etwas zu erfrischen.

Eine Decke oder ein Kissen haben wir nicht im Auto, wir überlegen aber, eine Decke zumindest für den Winter anzuschaffen, damit man nicht friert, wenn man im Stau landen oder irgendwo unvorhergesehen stranden sollten. Bisher war das aber nie nötig und wir sind immer gut ohne Decke ausgekommen.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 29189 » Talkpoints: 3,09 » Auszeichnung für 29000 Beiträge



Mich selbst stören lange Autofahrten eigentlich nicht so. Wenn ich selber fahre, muss ich mich ja eh um den Verkehr kümmern und habe da genug zu tun und wenn ich Beifahrer bin, kann ich auch mal ganz gut im Auto schlafen. Für die Kinder, die dabei viel mehr rumnerven, wenn ihnen langweilig wird, nehmen wir dann aber Spielsachen mit oder eben auch Nackenkissen, damit sie besser schlafen können. Bei langen Urlaubsfahrten baue ich einen DVD-Player an, damit sie ein paar Filme schauen können. Ansonsten helfen eigentlich immer mal kurze Pausen ganz gut um sich wieder aufzulockern.

» Klehmchen » Beiträge: 4199 » Talkpoints: 508,69 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Zurück zu Urlaub & Reise

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^