Wie könnte ein Insektenschutzgesetz in Deutschland aussehen?

vom 18.02.2019, 07:39 Uhr

Laut Medienberichten will Svenja Schulze bundesweit etwas gegen das Insektensterben unternehmen und ein entsprechendes Gesetz durchsetzen. Unter anderem soll in diesem Gesetz der Naturschutz und der Einsatz von Pestiziden geregelt werden. Aber reicht das eurer Ansicht nach aus? Wie genau müsste ein Insektenschutzgesetzt formuliert werden und welche Aspekte müssten berücksichtigt werden, damit tatsächlich Insektenarten vor der Bedrohung und vom Aussterben geschützt werden können? Oder meint ihr, dass hier Hopfen und Malz verloren ist?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33071 » Talkpoints: 1,67 » Auszeichnung für 33000 Beiträge



Man kann den deutschen Landwirten nicht einseitig Schutzmaßnahmen auferlegen, ohne dass diese dafür eine Gegenleistung bekommen. Bisher sieht das Gesetz dazu meines Wissens nach nicht so viel vor. Ausländische Waren, die anders und billiger hergestellt werden, verdrängen dann die deutsche Ware. Das kann es doch auch nicht sein.

Benutzeravatar

» Juri1877 » Beiträge: 6204 » Talkpoints: 21,45 » Auszeichnung für 6000 Beiträge


Der Schutz vor Giften ist das eine, aber den Insekten fehlt in Monokulturen und tadellos gepflegten, womöglich noch mit Kies ausgeschütteten, Vorgärten ja auch die Nahrung. Ich weiß nicht ob man das unbedingt gesetzlich regeln muss, vielleicht reicht es auch einfach wenn man die Leute besser aufklärt.

Ich habe zum Beispiel vor Kurzem eine Werbung für bienenfreundliche Blumen gesehen und mir war vorher nicht bewusst, dass die gefüllten Blüten nur wenig Nahrung für Bienen enthalten. In Zukunft werde ich darauf achten wenn ich etwas neues für den Garten brauche und dann eben keine gefüllten Blüten mehr kaufen.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 23208 » Talkpoints: 70,71 » Auszeichnung für 23000 Beiträge



Ich habe das mit den bienenfreundlichen Blumen auch gelesen und könnte mir vorstellen, dass man bestimmte kommunale Flächen statt einfach mit Rasen vielleicht einfach anderes gestaltet. Ich habe zum Beispiel schon gesehen, dass der ein oder andere Kreisverkehr mit bunten Wiesenblumen versehen wurde. Das sah richtig toll aus. Eine andere Stadt hatte im Randbereich einer Straße einfach ein Stück Rasen ausgeschnitten und dort ebenfalls ein Blumenmeer eingesäht. Das könnte ich mir auch für Baumplatten oder so vorstellen. Vielleicht auch im Zusammenhang mit Bürgerpatenschaften, Schulen und Kindergärten.

Benutzeravatar

» Bellikowski » Beiträge: 7692 » Talkpoints: 15,42 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Zurück zu Politik & Gesetz

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^