Wie kann man Weihnachtsbäume noch entsorgen?

vom 09.01.2020, 19:28 Uhr

Klar kann der Weihnachtsbaum über die Stadt entsorgt werden, aber wir haben überlegt, was man sonst noch machen kann und damit vielleicht noch ein wenig Nutzen davon trägt. Es ist klar, dass der Baum nicht einfach im Walt entsorgt werden darf, da es sich um eine Ordnungswidrigkeit handelt und eine Verrottung zu lange dauern würde.

Jetzt haben wir gehört, dass man den Baum auch spenden kann. Tiergärten oder Reiterhöfe freuen sich wohl über die Bäume. Viele der Tiere spielen wohl damit oder fressen diese an. Wenn man den Baum selbst verwerten will, kann man ihn zerkleinert in den Kompost geben oder darauf einen Reisighaufen zum Schutz für Kleintiere schichten. Was macht ihr denn mit eurem ausgedienten Weihnachtsbaum?

» timbo007 » Beiträge: 568 » Talkpoints: 4,20 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Ich habe mal einen Bericht über einen Zoo gesehen, der Weihnachtsbäume für die Elefanten bekommen hat und da wurde ausdrücklich dazu gesagt, dass das keine Bäume sind, die "benutzt" worden sind. Die nehmen nur Bäume, die nicht verkauft worden sind weil bei den benutzten die Gefahr zu groß ist, dass irgendein Dekoteil vergessen wurde an dem sich die Tier verletzten könnten.

Der Trend geht ja zum nackten Baum. Ich habe schon viele Fotos von Leuten gesehen, die den Baum ohne Weihnachtsdekoration noch stehen lassen so lange er nicht zu stark nadelt. Ich muss das eh immer machen weil man einen Baum im Topf nicht einfach von heute auf Morgen in die Kälte stellen kann. Also wenn man ihn nicht umbringen möchte.

Die meisten Leute, die ich kennen, zerkleinern den Baum aber einfach und trocknen die Äste um sie später als Anzünder für den Ofen zu benutzen.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 24194 » Talkpoints: 150,61 » Auszeichnung für 24000 Beiträge


Ich glaube gerade wenn da noch etwas dran sein könnte kann das schnell mal schaden statt zu nutzen und daher sollte man ihn wohl eher durch die Stadt entsorgen lassen. Strebt man mehr Nachhaltigkeit an müsste man also auf den Baum verzichten oder einen nehmen, den man dann wieder nach draußen stellen kann oder nur draußen nutzt. Wir müssen den Baum immer klein machen und dann einfach in die Biotonne geben, ich kenne es aber auch so, dass man die Bäume einfach an den Straßenrand stellt und diese dann so abgeholt werden, das wird von Stadt zu Stadt unterschiedlich sein.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 40820 » Talkpoints: 30,09 » Auszeichnung für 40000 Beiträge


Ich habe gestern einen Zeitungsartikel zu diesem Thema gelesen in dem mehrere Nutzungsmöglichkeiten des Baumes aufgezeigt wurden.

Der ausgediente Baum kann ein begehrter Schlafplatz für Vögel werden. Dazu den Baum im Garten stabil aufstellen, zum Beispiel an einen Zaun anbinden. Dann kann man die Zweige mit Meisenknödel oder Äpfeln für die Amseln behängen. In dem Geäst können die Vögel dann auch in den eiskalten Nächten übernachten.

Die Äste kann man auch als Wärmeschutz für Beete bzw. Balkonkästen verwenden. Dazu die abgeschnittenen Zweige des Christbaums flach über die Beete legen oder fächerartig in den Boden stecken.

Oder man stellt seinen eigenen Badezusatz her. Das geht besonders gut bei Fichten- und Kiefernnadeln. Dazu einen Sud aus einer handvoll Nadeln für etwa 10 Minuten in Wasser köcheln und dann durch ein Sieb absieben. Den Sud dann ins Badewasser geben.

» EngelmitHerz » Beiträge: 918 » Talkpoints: 148,61 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Am ehesten kann der Weihnachtsbaum noch als Nahrung für Tiere genutzt werden. Neben Zoos gibt es auch hin und wieder mal Bauern, die gerne Weihnachtsbäume nehmen. Letztens habe ich einen Bericht gesehen, da war glaub ich ein Alpakazüchter oder so etwas ähnliches, der auch Bäume angenommen hat. Natürlich müssen diese dann aber absolut frei von jeglicher Dekoration und Anhängern sein.

Stellt sich natürlich nur die Frage, ob man da auch immer jemanden in der Nähe findet, der so einen Baum haben will. Es nutzt ja recht wenig, wenn man noch hunderte Kilometer fahren muss um seinen Baum irgendwo sinnvoll los zu werden. Dann hat man für die Nachhaltigkeit des Baumes nachher mehr Sprit verballert als es genutzt hat.

Ich weiß jetzt aber nicht wie das aussieht, wenn man den Baum regulär über die Stadt entsorgt. Also ob die dann einfach nur mit dem normalen Biomüll zusammen entsorgt werden oder ob sich da einige Städte noch die Mühe machen Bäume sinnvoll zu entsorgen und beispielsweise gesammelt einem Zoo zu übergeben.

» Klehmchen » Beiträge: 4796 » Talkpoints: 746,75 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^