Wie gelungen ist die Neuauflage von Dexter?

vom 18.01.2022, 15:27 Uhr

Vor einigen Wochen kam fast zehn Jahre nach dem Ende der Serie die Neuauflage bzw. neunte Staffel von Dexter. Die Macher nennen sie auch nicht Staffel Neun, sondern Dexter: New Blood, um sich von der ursprünglichen Serie etwas abzugrenzen.

Unser (bzw. mein) liebster Forensiker und Serienmörder a.D. hat derweil sein Domizil in den schneereichen Außengebieten des Staates New York aufgeschlagen und verdient sich unter dem Pseudonym Jack Lindsay seinen Lebensunterhalt ausgerechnet als Verkäufer für allerlei Jagdzubehör. Natürlich wäre es keine Serie wert, wenn nicht doch nach all den Jahren sein Dunkler Passagier wieder zum Hervortreten angetriggert würde und Dexter sich in neue Verbrechen stürzt.

Dexter war sicher eine der Neuauflagen der letzten Jahre, die in der Welt der Serienjunkies mit viel Interesse, aber auch Skepsis aufgenommen wurde. Ich persönlich hatte mir nicht viel erwartet und initial auch das Gefühl, nicht viel zu bekommen, wurde aber eines Besseren belehrt. Nach all den unnötigen Revivals der letzten Jahre war Dexter dasjenige, welches mich am meisten überzeugt hat, auch wenn die Show über weite Strecken nicht an ihre Sternstunden anknüpfen kann. Ungeachtet dessen freue ich mich sehr über diese neue Season und hege die leise Hoffnung, dass es bei genügend Erfolg noch eine weitere Staffel geben könnte.

Die Neuauflage wurde allerdings auch gemischt aufgenommen, bei manchen Hardcorefans sogar durchaus sehr kritisch. Kann die Serie an ihre alten Erfolge anknüpfen und wird auf breiter Front überzeugen oder sollte Dexter seinen Dark Passenger für alle Zeiten in die hinterste Ecke einschließen und für immer in Rente gehen?

» Verbena » Beiträge: 4485 » Talkpoints: 0,82 » Auszeichnung für 4000 Beiträge



Ich muss zugeben, dass ich die Neuauflage gar nicht mag. Ich finde solche Neuauflagen generell immer sehr kritisch und mag sie eigentlich nur, wenn sie zwar alte Charaktere aufgreifen, aber eine komplett neue Story aufbauen, so wie beispielsweise bei "The Originals" als Spin-Off zu Vampire Diaries. Wenn eine Serie so erfolgreich beendet wurde wie Dexter, sollte man es meiner Meinung nach einfach dabei belassen.

» Wunschkonzert » Beiträge: 7064 » Talkpoints: 353,75 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^