Welche Lebensmittel besser nicht auf nüchternen Magen essen?

vom 11.11.2020, 16:40 Uhr

Ich habe eine Laktoseintoleranz, die glücklicherweise aber nicht allzu stark ausgeprägt ist. Manche Sachen vertrage ich gar nicht, aber bei den meisten geht es eigentlich ganz gut. Ich muss nur schauen, dass ich nicht gerade auf nüchternen beziehungsweise leeren Magen Joghurt oder so etwas esse, da ich sonst schlimme Bauchschmerzen bekomme.

Als Nachtisch klappt das aber wunderbar. So geht es ja vielen Menschen. Bei einer Laktoseintoleranz gibt es ja ganz viele Abstufungen, so dass viele Leute Probleme mit Milchprodukten am Morgen haben, im Verlauf des Tages aber nicht, da sich die Intoleranz am stärksten bemerkbar macht, wenn man noch nichts gegessen hat.

Oft wird ja gesagt, dass Kaffee und Orangensaft nicht auf nüchternen Magen getrunken werden sollten. Die Röststoffe und Säure können zu Bauchschmerzen und Sodbrennen führen. Damit hatte ich jedoch noch nie Probleme und trinke daher immer Kaffee auf nüchternen Magen. Welche Lebensmittel sind für viele problematisch auf nüchternen Magen und was vertragt ihr dann nicht?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 34336 » Talkpoints: 0,15 » Auszeichnung für 34000 Beiträge



Das ist bei mir eine recht schwierige Kiste. Ich vertrage Milchprodukte allgemein nicht gut, so dass ich hier sowieso zu den veganen Alternativen greife. Das geht jedoch auch am Morgen, so dass ich meinen Joghurt, in veganer Form, auch wunderbar vertilgen kann. Bis auf Käse nehme ich tatsächlich keinerlei Milchprodukte mehr zu mehr.

Ich vertrage Fettiges auf nüchternen Magen nicht so gut. Ich hatte eine Phase, in der ich mir auch mal diese Rührei-Muffins gemacht habe, die habe ich nicht vertragen. Genauso vertrage ich kein fettiges Rührei, keine fettige Wurst, keinen fettigen Käse auf nüchternen Magen. Mit rotem Fleisch habe ich allgemein Probleme.

Brot vertrage ich auch nicht so gut auf nüchternen Magen. Wieso, weshalb, warum ist mir bis heute nicht klar, denn es ist wirklich egal welches Brot ich verwende. Habe ich jedoch schon was gegessen, kann ich Brot gut essen. Da geht auch mal ein Schokobrötchen als erweitertes Frühstück.

» Wibbeldribbel » Beiträge: 11454 » Talkpoints: 43,16 » Auszeichnung für 11000 Beiträge


Mein Magen ist relativ resistent, und mir fallen jetzt ehrlich gesagt keine essbaren Lebensmittel ein, die ich nüchtern nicht vertrage. Das einzige, was ich nicht gerne ohne angemessene Grundlage zu mir nehme, ist Kaffee, aber diesen trinke ich sowieso nicht pur, sondern nur mit Süße und Milch. Dennoch könnte ich mir persönlich beispielsweise nicht vorstellen, auf mein Frühstück zu verzichten und lediglich einen Kaffee am Morgen zu trinken. Allerdings glaube ich nicht, dass mir davon schlecht werden würde, sondern es ist einfach nicht nach meinem Geschmack.

Auch weiß ich, dass Alkohol auf nüchternen Magen weniger gut vertragen und verstoffwechselt wird, und dass deswegen vom Konsum ohne begleitendes Essen abgeraten wird. Das ist ja aber auch allgemein bekannt.

» MaximumEntropy » Beiträge: 7772 » Talkpoints: 871,41 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^