Was würdet ihr mit extra 500,- pro Monat machen?

vom 05.01.2020, 05:53 Uhr

Klehmchen hat geschrieben:Ich glaube ja persönlich, dass der Vorsatz des Sparens bei den meisten Menschen relativ schnell scheitern würde und man das Geld schon jeden Monat für irgendetwas ausgegeben bekommt. Das mag nicht für alle gelten, aber ich glaube für viele schon. Und dann wäre es schnell auch irgendwo normal, dass man mehr Geld kriegt und man wäre auch nicht glücklicher als vorher.

Aus Erfahrung würde ich sagen, dass das bei mir anders wäre. Zum einen bin ich tatsächlich eher einer, der sein Geld lieber spart als es ausgibt. Und zum anderen: wenn ich das Geld doch ausgebe, dann für Dinge, die mich tatsächlich glücklich machen. Denn ich würde es für Theaterbesuche, Reisen, Weiterbildungen ausgeben. Das sind Aktivitäten, die mich bisher tatsächlich immer nachhaltig zufriedener gemacht haben, weil mir langfristig davon etwas im Gedächtnis bleibt. Sie verschaffen mir neue Einsichten, schöne Erinnerungen oder das positive Gefühl, etwas dazugelernt zu haben. Und das macht mich zufrieden und erzeugt Wohlbefinden.

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 2720 » Talkpoints: 518,55 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Ich habe ja nicht gesagt, dass es bei jedem so wäre. Aber die Mehrheit würde wohl jetzt nicht auf Dauer die 500 Euro wegpacken. Und wenn du dann jeden Monat für 500 Euro ins Theater, Kino oder sonst etwas geht, dann wird das halt schon Normalität und nichts besonderes mehr. Und Normalität macht dann doch eigentlich niemanden extrem glücklich.

Wie gesagt, da gibt es ja auch extra Studie zum Thema Gehaltserhöhungen, die genau das aussagen. Man freut sich am Anfang ein Loch in den Bauch und ganz schnell gewöhnt man sich daran und ist dann nach einigen Monaten nicht mehr glücklicher als vorher und man sehnt sich nach der nächsten Erhöhung.

Natürlich gibt es wenn es eine Mehrheit gibt auch immer eine Minderheit. Und klar gibt es sicherlich auch genug Leute, die freuen sich, wenn das Geld auf einem Tagesgeldkonto liegt und da jeden Monat 500 Euro mehr drauf kommen, keine Frage. Und sicherlich gibt es auch Leute, die mit Normalität völlig zufrieden und glücklich sind. Und höchstwahrscheinlich sind das sogar die glücklicheren Menschen. Aber es liegt halt nicht in unserer Natur so zu sein.

Der überwiegende Teil von uns Menschen, zumindest die im westlichen Lebensstil geprägt sind, strebt doch eigentlich immer nach mehr und neigt eher zu Gier als zur Demut. Das wird uns ja doch von allen Seiten so eingetrichtert und nicht jeder kann dem widerstehen.

» Klehmchen » Beiträge: 5034 » Talkpoints: 832,59 » Auszeichnung für 5000 Beiträge


Wenn ich jeden Monat 500 Euro steuerfrei und sozialversicherungsfrei zusätzlich bekommen würde, würde ich einen Teil davon monatlich verbrauchen, etwa mit den Kindern öfters in ein Restaurant gehen oder Zoobesuche und Museumsbesuche jeweils mit Imbiss, Eis und ähnlichem verfeinern. Einen großen Teil aber würde ich für meine spätere Rente sparen. Dazu würde ich es in Aktienfonds, vorzugsweise Indexfonds anlegen, da meine Rente nicht so üppig sein wird. Vielleicht würde ich auch einen kleinen Teil für die Kinder anlegen. Aber das meiste für die Rente, da haben die Kinder ja später auch indirekt etwas davon.

» blümchen » Beiträge: 1657 » Talkpoints: 10,52 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^