Was gehört zu einem gesunden Schlaf dazu?

vom 02.01.2019, 15:51 Uhr

An verschiedensten Tipps zum gesunden Schlafen mangelt es im Internet ja wahrlich nicht. Vieles kommt mir aber nur wie Verkaufswerbung vor und deswegen bin ich da auch immer etwas misstrauisch. Was gehört denn bei euch alles zu einem gesunden Schlaf dazu? Sind euch da Matratze, Kissen oder vielleicht ganz andere Sachen wichtig und unabkömmlich?

Benutzeravatar

» friedchen » Beiträge: 599 » Talkpoints: 333,68 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Bei mir ist die Dauer wichtig, also nicht nur 3 oder 4 Stunden, sondern im besten Fall 8 Stunden, was ich aber schon lange nicht mehr hatte. Ansonsten muss es bei mir dunkel sein, also kein bisschen Licht, da ich sonst nicht gut einschlafen kann. Die Decke darf nicht zu schwer sein und das Kopfkissen nicht zu hoch, damit ich gut liege und mich nicht verliege und am nächsten Tag Schmerzen habe.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 38550 » Talkpoints: 75,23 » Auszeichnung für 38000 Beiträge


Ramones hat geschrieben:Ansonsten muss es bei mir dunkel sein, also kein bisschen Licht, da ich sonst nicht gut einschlafen kann.

Bei mir ist es wiederum genau andersrum. Wenn es völlig dunkel ist, dann kann ich nicht einschlafen, weil ich dann das Gefühl bekomme, zu ersticken. Es ist für mich sehr wichtig, dass im Schlafzimmer ein Lichtschimmer ist, entweder von draußen, oder mit einem glimmenden Nachtlicht.

Wichtig ist mir außerdem, dass es entweder ganz leise ist, oder dass ein leichter, gleichmäßiger Geräuschpegel vorhanden ist, wie z.B. rauschendes Wasser oder Wind. Störend finde ich unregelmäßige Geräusche, wie beispielsweise Gerede, ein laufender Fernseher im Nebenzimmer oder unregelmäßiger Autoverkehr.

Was die Schlafdauer betrifft, finde ich es am besten, wenn ich mindestens sieben und maximal neun Stunden schlafen kann. Und ich kann nicht zu früh schlafen gehen, also nicht vor 23 Uhr.

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 1126 » Talkpoints: 264,95 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Für mich ist schon auch das Kissen wichtig, das für mich möglichst fest sein sollte. Bei einem Federkissen ist es oft so, dass ich das immer wieder neu falten muss, damit ich eine angenehme Schlafposition finde. Die Schlafdauer ist für mich aber auch wichtig und ich versuche es schon, ungefähr 8 Stunden zu schlafen, was mir unter der Woche aber meistens nicht ganz gelingt.

Dann ist es für mich wichtig, dass ich nicht beim Einschlafen noch über ganz viele Themen aus meinem Alltag nachdenke und dazu hilft es mir, ein Buch zu lesen, bevor ich einschlafe. Gar nicht wichtig ist mir mittlerweile das Licht. Ich kann schlafen, wenn es ganz dunkel ist, aber ich brauche das nicht zwingend und kann auch in einem recht hellen Raum noch gut schlafen.

» Barbara Ann » Beiträge: 26493 » Talkpoints: 52,04 » Auszeichnung für 26000 Beiträge



Ein vernünftiges Bett oder eine gute Matratze wird wahrscheinlich unterschätzt und ist für mich bei einem gesunden Schlaf absolut notwendig. In meiner Jugend habe ich eher auf schlechteren Betten oder Matratzen geschlafen, was ich auch deutlich an der Schlafqualität spüren konnte.

Licht, Dunkelheit, Bettdecken oder Kissen sind persönliche Vorlieben, wie ich finde. Genauso wie die Schlafposition. Ich finde es aber hilfreich, wenn man die Bildschirmzeit vor dem Schlafengehen verringert und eventuell auch nicht im Bett aufs Handy schaut. Das machen sehr viele Leute und das wirkt sich auch auf den Schlaf aus.

Meiner Meinung nach sollte man vor dem Schlafengehen auch nicht essen oder nur leichte Mahlzeiten zu sich nehmen. Außerdem sollte am Abend vor dem Schlafen auch kein Koffein mehr getrunken werden. Alkohol ist ohnehin nicht förderlich für einen gesunden Schlaf. Wenn möglich sollte man seine Sorgen und seinen Stress auch nicht mit ins Bett nehmen und das Bett auch nur zum Schlafen nutzen.

Benutzeravatar

» soulofsorrow » Beiträge: 8891 » Talkpoints: 43,95 » Auszeichnung für 8000 Beiträge


Schlaf ist etwas sehr individuelles und jeder findet dabei etwas anderes wichtig. Viele brauchen zum Beispiel absolute Ruhe um gut schlafen zu können. Ich hingegen kann auch bei „Lärm“ schlafen und benötigte eine Zeitlang sogar einen gewissen Geräuschpegel um gut schlafen zu können. Ich bin mitten in der Stadt aufgewachsen und war es somit gewohnt auch Nachts immer einen gewissen Geräuschpegel um mich herum zu haben. In der Stadt ist es schließlich nie mucksmäuschenstill. Als ich dann in einer ruhigere Gegend gezogen bin musste ich mich erst daran gewöhnen Nachts gar nichts mehr zu hören.

Mit dem Licht ging es mir ähnlich. Früher hatten wir nur Vorhänge und die ließen immer noch ein wenig Licht hindurch. Heutzutage brauche ich absolute Dunkelheit um gut schlafen zu können. Außerdem darf es bei mir im Zimmer nicht allzu warm sein. Frische Luft fördert bei mir auch einen guten Schlaf. Ansonsten bin ich recht flexibel was den Schlaf angeht. Ich brauche weder eine bestimmte Matratze noch ein besonderes Kissen oder ähnliches. Solange ich auf genügend Stunden Schlaf komme ist mir der Rest eigentlich relativ egal, man muss nur Müde genug sein dann sind einem die Rahmenbedingungen irgendwann gleichgültig. :lol:

» Anijenije » Beiträge: 2433 » Talkpoints: 150,16 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Zurück zu Gesundheit & Beauty

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^