Wann lieber Einzelzimmer, wenn man mit anderen verreist?

vom 17.05.2018, 16:48 Uhr

Für mich geht es bald eine Woche in den Urlaub ans Meer, wobei ich gemeinsam mit einer lockeren Bekannten verreise. Wir kennen uns erst kürzlich und auch nicht wirklich gut, wobei wir nun aber beide dringend Urlaub brauchen. Da wir aber beide auch ungern allein verreisen würden und sonst niemanden gefunden haben, der sonst zu dem Zeitpunkt auch Zeit und Lust hätte, verreisen wir zusammen.

Auf ihren Wunsch hin haben wir beide je ein Einzelzimmer. Für mich ist das so in Ordnung, wobei ich letztes Jahr ja einen Roadtrip durch Skandinavien mit einem Mädel gemacht habe, das ich dafür online kennengelernt habe. Da haben wir von Beginn an in einem Zimmer geschlafen, beziehungsweise teilweise auch in einem Bett. Ich hatte noch nie ein Einzelzimmer.

Ein Hostel wäre nun nichts für mich, aber ich habe kein Problem damit, mit Freunden oder Bekannten in einem Raum zu schlafen, zumal das ja auch günstiger ist. Ich kann es mir allerdings nicht vorstellen, ein Zimmer gemeinsam mit meiner Mutter zu nehmen, wenn ich ehrlich bin, so dass ich da auch ein Einzelzimmer bevorzugen würde. Wie ist das bei euch?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 29786 » Talkpoints: 62,57 » Auszeichnung für 29000 Beiträge



Also mir mit einem/einer fast Unbekannten das Zimmer teilen, darauf hätte ich keine Lust. Da brauche ich meine Privatsphäre. Mit meinem Freund würde ich natürlich hingegen immer in einem Zimmer schlafen wollen. Bei Freundinnen kann ich mir das auch gut vorstellen. Ebenso bei meinem besten Freund, da gibt es nichts zu verheimlichen.

» ygil » Beiträge: 2548 » Talkpoints: 38,56 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Ich muss sagen, dass ich bei Menschen, die ich erst kurz und noch nicht gut kenne, auch vorsichtig wäre. Sicher ist es meistens erheblich preiswerter, wenn man sich ein Doppelzimmer teilt, aber wenn man dann vielleicht bei der Reise feststellt, dass man sich nicht so total gut versteht, wenn man den ganzen Tag miteinander verbringt, dann ist es mit Einzelzimmern schon angenehmer.

» Barbara Ann » Beiträge: 25293 » Talkpoints: 7,09 » Auszeichnung für 25000 Beiträge



Es kommt ja darauf an, mit wem man verreist und wie die Charaktere gestrickt sind. So gibt es Personen, die ich sehr gut kenne und bei denen ich sicher bin, dass ein Doppelzimmer durchaus funktionieren würde und man sich so nicht auf den Keks gehen würde. Eine Freundin von mir ist aber so, dass sie einen eigenen Rückzugsort braucht und nicht die ganze Zeit Gesellschaft haben kann. Würde ich mit ihr verreisen würde ich darauf also Rücksicht nehmen und mich entsprechend anpassen.

Ich bin in dieser Hinsihct eher flexibel und würde meine Entscheidung vom Charakter der Mitreisenden, Kosten und Verfügbarkeit der Zimmer abhängig machen. Ich brauche zwar auch Zeit für mich, aber die kann ich mir auch nehmen, wenn man sich ein Zimmer teilen muss.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 25960 » Talkpoints: 2,52 » Auszeichnung für 25000 Beiträge



Zurück zu Urlaub & Reise

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^