Wann fiel es euch schwer, Gefühle wieder zuzulassen?

vom 10.12.2019, 21:47 Uhr

Vielen Menschen fällt es ja beispielsweise nach einer schmerzhaften Trennung sehr schwer, wieder Gefühle zulassen zu können. Besonders dann, wenn sie nicht wirklich über ihren Expartner hinwegkommen, kann es lange dauern, bis sie wieder Gefühle zulassen können und wollen. Vielen geht es ja auch so, wenn der Partner fremdgegangen ist, sie die Beziehung aber nicht beenden, sondern es weiter versuchen wollen. Trotzdem braucht es da manchmal Zeit.

Wann fiel es euch schwer, Gefühle wieder zuzulassen? Bei den meisten wird es wohl so sein, wenn sie sehr verletzt oder enttäuscht wurden, so dass sie einfach große Angst davor haben, dass das wieder vorkommt und sie sich aus diesem Grund einfach selbst schützen wollen.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 34086 » Talkpoints: 274,45 » Auszeichnung für 34000 Beiträge



Nach einer Trennung wieder mit dem Abenteuer Beziehung anzufangen, fiel mir bis auf eine Ausnahme nie schwer. Vielleicht habe ich ausreichend Urvertrauen, vielleicht war es auch jugendliche Arglosigkeit. Aber nach einer besonders abrupten Trennung, die für alle und vor allem für mich sehr unerwartet kam, habe ich mich in der nächsten Beziehung gerade am Anfang noch etwas schwer mit meiner Unbekümmertheit und dem Gefühl des Vertrauens in die Dinge getan.

Es war anfänglich noch längere Zeit die Erwartung da, die jetzige Beziehung könne auch jederzeit und jeden Tag einfach so wieder auseinander gehen, ohne dass man es ahnt. Die Gefühle von Vertrauen und Gelassenheit konnte ich erst nach längerer Zeit wieder zulassen, weil ich aus der letzten Trennung das Erlebnis noch länger mit mir herum getragen habe.

» Verbena » Beiträge: 4064 » Talkpoints: 3,33 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^