Wärt ihr für die Verlängerung einer Bundestag-Wahlperiode?

vom 27.05.2022, 12:01 Uhr

Aktuell ist es im Gespräch, ob man die Bundestag-Wahlperiode nicht von 4 auf 5 Jahre verlängern könnte und sollte. Bisher ließen sich dafür wohl aber keine Mehrheiten finden, sodass dieses Thema vorerst zumindest ad acta gelegt wurde, aber bestimmt bald wieder aufflammt. Was würdet ihr denn von einer Verlängerung der Bundestags-Wahlperioden halten? Was spräche dafür und was dagegen?

Benutzeravatar

» Lupenleser » Beiträge: 766 » Talkpoints: 466,67 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Ich kann mir nicht vorstellen, dass man da wirklich drüber diskutieren muss. Vier Jahre sind eine angemessene Zeit, um die Politik entsprechend bewerten zu können und sich im Notfall eben dann auch bei den Wahlen anders zu entscheiden. Da muss es nicht noch ein weiteres Jahr oben drauf geben, wo auch die aktuelle Regierung eine ziemliche Lachnummer ist. Wobei Frau Baerbock als Außenministerin mittlerweile besser rein gefunden hat, während Scholz die Vollkatastrophe ist. Selbst Angela Merkel war dagegen gut, auch wenn man das Gefühl bekam, ihre Energie ließ mit der Zeit nach.

Für mich mach die Verlängerung ohnehin keinen Sinn und ich frage mich, was das eine Jahr also bringen soll? Mehr Handlungsspielraum, wenn man vorher auch nicht viel gebacken bekommen hat? Oder eben genau das, mehr Ruhe, etwas länger im Stuhl sitzen können und fertig? Ich weiß es beim besten Willen nicht und würde sagen, dass die vier Jahre allemal ausreichend sind und nicht verlängert werden müssen.

Benutzeravatar

» Kätzchen14 » Beiträge: 5935 » Talkpoints: 0,25 » Auszeichnung für 5000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^