Vor- und Nachteile Hausaufgaben abschreiben?

vom 19.07.2015, 22:53 Uhr

Als ich noch zur Schule gegangen bin, musste ich auch regelmäßig Hausaufgaben machen. Sehr häufig hab ich sie sogar, wie vermutlich viele andere, abgeschrieben. Das hatte natürlich den Vorteil, dass ich sie nicht selbst machen musste. Ein Nachteil war aber, dass ich den Stoff nicht verstanden und vor allem nicht vertieft hatte. In jungen Jahren hat sich das dann vor allem in den Klausuren und Noten bemerkbar gemacht.

Als ich dann älter geworden bin, konnte ich besser abschätzen, wann es sinnvoll ist, die Hausaufgaben selbst zu machen und wann nicht. Ich konnte also Zeit sparen, wenn ich beispielsweise ein Thema schon verstanden hatte und ich noch mal Hausaufgaben dazu aufbekommen habe. Wie aber seht ihr das Thema? Wo seht ihr Vor- und Nachteile? Welche Erfahrungen habt ihr in dieser Hinsicht in eurer eigenen Schulzeit gemacht?

» GoroVI » Beiträge: 2295 » Talkpoints: 0,09 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Ich habe auch in bestimmten Fächern gerne mal die Hausaufgaben abgeschrieben, weil ich zu Hause dafür zu lange gebraucht hätte, weil ich sie nicht verstanden hatte. Ich habe dann eher sprachliche Hausaufgaben weiter gegeben oder auch Geschichte und habe dafür Mathe bekommen.

Im Gegensatz zu anderen Abschreibern habe ich dann aber noch mal nachgefragt wie man da drauf kommt und tatsächlich wurden meine Noten mit solchen Erklärungen besser und irgendwann habe ich diese Hausaufgaben dann auch wieder selber gemacht.

Ich denke, dass das eine Notlösung sein muss. Beispielsweise wenn man es vergessen hat und weiß dass die Hausaufgabe benotet wird. Da wäre die Alternative ja eine schlechte Note und da ist es besser abzuschreiben. Ansonsten wird man, wenn man nur abschreibt auch nichts lernen.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 35737 » Talkpoints: 13,11 » Auszeichnung für 35000 Beiträge


Ich habe eigentlich nie Hausaufgaben abgeschrieben, soweit ich mich erinnern kann. In der Grund- und Realschule habe ich meine Hausaufgaben immer selbst gemacht und mich da auch immer richtig dahinter geklemmt. Auf dem Gymnasium war es uns dann selbst überlassen, ob man die Hausaufgaben gemacht hat oder nicht, wobei ich sie dann aber auch oft nicht gemacht habe. Da die Lehrer die Hausaufgaben jedoch nie überprüften und man sie nicht machen musste, habe ich da aber auch keinen Grund darin gesehen, sie abzuschreiben.

Der Vorteil, wenn man Hausaufgaben abschreibt, liegt natürlich darin, dass man etwas hat, was man den Lehrern vorzeigen kann. Oft gibt es ja irgendwelche Strafen oder schlechte Noten, wenn man die Hausaufgaben nicht gemacht hat. Wenn man sie abschreibt, dann kann man dem entgehen und macht keinen schlechten Eindruck beim Lehrer.

Der Nachteil liegt darin, dass man selbst nichts dabei lernt. Wenn man die Hausaufgaben hektisch in der Pause abschreibt, hat man selbst keinen Lerneffekt und keine Übung darin. Hausaufgaben sind ja auch immer eine Art der Wiederholung und Übung, wobei man sich auch selbst etwas Gutes damit tut, wenn man sie macht. So bereitet man sich im Endeffekt ja auch auf die Klausur vor und muss dann davor nicht mehr ganz so viel lernen, sondern nur weiter wiederholen.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 29023 » Talkpoints: 125,98 » Auszeichnung für 29000 Beiträge



Ich finde nicht, dass man das pauschalisieren kann. Meiner Ansicht nach hat es nur dann Nachteile, wenn man Hausaufgaben abschreibt, wenn man in einem Fach eh schon Probleme hat, was das Verständnis angeht. Wenn es aber ein Fach ist, das einem sehr leicht fällt, sieht das dagegen anders aus. Es ist zum Beispiel als Schüler schon vorgekommen, dass ich Hausaufgaben in Deutsch und Englisch abgeschrieben habe und ich hatte da auf dem Zeugnis immer meine 2 und war nie schlechter.

In Mathe sah das dagegen anders aus. Wenn ich da mal zu viel abgeschrieben hatte in einem Schuljahr hat man das direkt an der Zeugnisnote gemerkt. Mathe fiel mir aber schon immer schwer und hat mir nie Spaß gemacht, während ich für Englisch und Deutsch nie lernen musste, wenn es um Klassenarbeiten ging und mir die Fächer sehr leicht gefallen sind.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 19671 » Talkpoints: 0,15 » Auszeichnung für 19000 Beiträge



Zurück zu Beruf & Bildung

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^