Verwendet ihr beim Duschen regelmäßig eine Duschhaube?

vom 27.01.2015, 21:24 Uhr

Während ich noch bis vor kurzem meine Haare täglich beim Duschen gewaschen habe, schaffe ich es nun seit einiger Zeit, meine Haare nur noch zweimal die Woche zu waschen. Duschen tue ich dabei aber dennoch trotzdem täglich, wobei ich mir dann immer eine Duschhaube über den Kopf ziehe, damit meine Haare nicht nass werden.

Wenn die Haare ein wenig Feuchtigkeit bei mir abbekommen, werden sie viel schneller fettig und außerdem möchte ich sie auch einfach trocken lassen, damit sie dann besser liegen. Mit der Duschhaube kann ich mich dann außerdem auch direkt unter den Duschstrahl stellen, ohne Angst um meine Haare haben zu müssen.

Nutzt ihr beim Duschen regelmäßig eine Duschhaube, wenn ihr nicht wollt, dass eure Haare nass werden?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 34290 » Talkpoints: 50,44 » Auszeichnung für 34000 Beiträge



Ich habe ehrlich gesagt noch nie eine Duschhaube verwendet. Zwar gehe ich auch selten duschen, ohne mir die Haare zu waschen, aber wenn ich es doch mal tue, mache ich mir einen hohen Dutt, sodass die Haare nicht oder nur minimal nass werden. Mir macht es auch nichts aus, dann etwas aufzupassen, da ich meistens sowieso nur kurz dusche.

Man kann sich mit Duschhaube auch direkt unter den Wasserstrahl stellen und die Haare werden gar nicht nass? Das kann ich mir irgendwie nicht richtig vorstellen. Und sitzen deine Haare wirklich noch super, nachdem du eine Duschhaube verwendet hast? Nur weil sie dann trocken bleiben? Das wäre bei mir glaube ich nicht der Fall.

» Sunaika » Beiträge: 323 » Talkpoints: 3,50 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ich mache mir auch einfach einen hohen Dutt. Wenn dann der Nacken ein bisschen nass wird, stört mich das nicht. Aber da ich meine Haare ja gar nicht mehr wasche, habe ich schon drüber nachgedacht, mir eine Duschhaube zu kaufen. Ein, zwei Mal habe ich schon meine Schwimmkappe genutzt, aber die ist doch recht unbequem und so eng.

Eine Duschhaube wäre mir eigentlich lieber. Dass die allerdings so wasserundurchlässig sein sollen, dass man sich direkt drunter stellen kann, überrascht mich auch gerade. Denn das mache ich unheimlich gern und vermisse es.

Benutzeravatar

» Bienenkönigin » Beiträge: 9449 » Talkpoints: 20,24 » Auszeichnung für 9000 Beiträge



Das ist bei mir ehrlich gesagt ganz unterschiedlich. Da ich aber von Natur Locken habe, verwende ich meistens dann eine Duschhaube, wenn ich sie geglättet habe, ansonsten würde die Feuchtigkeit meine Haare gleich wieder lockig werden lassen. Habe ich sie aber sowieso gelockt, dann reicht auch ein hoher Dutt aus.

» que_Linda » Beiträge: 688 » Talkpoints: 9,25 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Ich habe ehrlich gesagt noch nie eine Duschhaube besessen und sehe auch gar keinen Anlass dazu. Selbst wenn ich der Ansicht bin, mich nur abduschen zu müssen, habe ich nie Angst um meine Haare, da ich ja weiß, wie ich mich duschen muss, dass meine Haare nicht nass werden bei diesem Vorgang. Daher kann ich "Angst" in diesem Kontext so gar nicht nachvollziehen und da fehlt mir jede Form von Verständnis, wenn ich ehrlich bin. Eine Duschhaube ist für mich und mein Leben eine Fehlinvestition, weil ich gemerkt habe, dass es auch problemlos ohne geht.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33313 » Talkpoints: -0,47 » Auszeichnung für 33000 Beiträge


Ich habe noch nie geduscht ohne dass meine Haare nass werden durften. Ich muss diese jeden Tag waschen und daher ist das mit der Duschhaube für mich kein Thema. Ich finde man sieht damit auch ziemlich albern aus und wenn man sich nur reinigen will und keine Haare waschen will kann man ja auch immer noch einen Zopf machen und baden gehen oder nimmt den Duschkopf in die Hand und braust den Körper ab.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 43108 » Talkpoints: 63,57 » Auszeichnung für 43000 Beiträge


Meine Haare wasche ich auch nur einmal in der Woche, um eben ein schnelles Nachfetten zu vermeiden und die Haare zu schonen. Wenn ich mich dann an den anderen Tagen, an denen ich die Haare nicht waschen möchte, selbst zu waschen, dann bade ich entweder und der Kopf bleibt dann außerhalb des Wassers (das klappt ganz gut) oder ich wasche mich am Waschbecken. Das Duschen wäre da nichts für mich, da es für mich auch schwer ist, zu duschen, ohne dass die Haare nass werden und so eine Badekappe quetscht bei mir die Haare aber so zusammen, dass sie nachher nicht mehr gut aussehen.

» Zitronengras » Beiträge: 9079 » Talkpoints: 153,60 » Auszeichnung für 9000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^