Über Jahrzehnte immer am gleichen Ort Urlaub machen?

vom 28.12.2018, 23:13 Uhr

In meinem Bekanntenkreis habe ich schon 3 Paare bzw. Familien, die schon seit Jahrzehnten immer an ein und demselben Ort ihren Jahresurlaub verbringen. Gut, die kommen natürlich auch erholt aus dem Urlaub wieder, aber irgendwie stelle ich mir das schon etwas langweilig vor. Könntet ihr euch vorstellen, über Jahrzehnte immer euren Urlaub zu verbringen? Was würde denn bei euch dafür sprechen und was dagegen?

Benutzeravatar

» Barabas » Beiträge: 183 » Talkpoints: 72,04 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich unterscheide da zwischen Erlebnis- und Erholungsurlauben. Für Städtetrips und Sightseeing würde ich auf keinen Fall jahrzehntelang immer wieder an die gleichen Orte fahren, denn spätestens nach dem dritten Besuch kennt man alle In-Places und Unternehmungsmöglichkeiten vor- und rückwärts und würde sich vermutlich ziemlich langweilen. Sucht man aber einen ruhigen, abgelegenen Ort in einer traumhaft schönen Landschaft, um ein paar Tage mit möglichst wenig Aufregung und einem Maximum an Wellness und Entspannung zu verbringen, dann spricht auch nichts dagegen, dafür bekannte Gebiete erneut aufzusuchen, sofern man sich dort wohlgefühlt und ein ansprechendes Angebot für seine Bedürfnisse gefunden hat.

Meine Eltern und ich haben einige Jahre hintereinander unsere Weihnachtsferien stets am gleichen Ort verbracht. Es ist ein wunderschönes Dörfchen an einem See in Österreich, wo man ein wenig Ski und Eislauf betreiben, nett in der Winterlandschaft spazieren gehen und in einer gut ausgestatteten Ferienwohnung auch mal mit hübschem Blick auf die Umgebung chillen kann, wenn einem nicht nach Rausgehen ist. Zudem gibt es ausreichend Geschäfte, Restaurants und Cafés für die notwendige Basisverpflegung und den ein oder anderen kleinen Luxus obendrauf, aber keine großartigen Touristenmagneten, weswegen es nicht so überlaufen ist.

Für uns war diese Gegend der perfekte Tapetenwechsel über die Feiertage. Wir haben unsere Tage zum Teil an der frischen Luft bei Ausgängen und Wintersport, zum Teil aber auch mit einem guten Buch auf der Couch oder einem Film im Abendprogramm des Fernsehens verbracht, ohne uns zu permanenter Aktivität verpflichtet zu fühlen. Es war wie ein zweites Zuhause, und deshalb hat uns die Routine der jährlichen Ausflüge dahin auch nicht gestört.

» MaximumEntropy » Beiträge: 5552 » Talkpoints: 932,36 » Auszeichnung für 5000 Beiträge


Warum nicht? Das wichtigste ist doch, dass es einem selbst gefällt. Es bringt schließlich nichts, irgendwo zu urlauben, wenn man sich dort nicht erholt und auch nicht wohl fühlt. Dementsprechend finde ich das auch nicht schlimm, wenn man seit Jahrzehnten immer am selben Ort Urlaub macht. Andere Dinge sind beim Urlauben doch viel wichtiger finde ich.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 29189 » Talkpoints: 3,09 » Auszeichnung für 29000 Beiträge



Ich finde es so an sich auch nicht schlimm, wenn man das so macht und sich dabei gut fühlt. Wenn man das perfekte Plätzchen zum Ausgleich zum stressigen Alltag gefunden hat, dann ist das doch gut und wenn man dann nur noch da Urlaub macht, finde ich das absolut in Ordnung. Es gibt auch eine Stadt, in der wir immer wieder Urlaub machen und uns da sehr wohlfühlen. Sogar zum Geburtstag meines Sohnes waren wir dort einen Monat. Das wird dann auch nicht langweilig, weil man immer wieder Kleinigkeiten entdeckt, die neu sind und man ganz besonders gut entspannen kann.

Dennoch möchte ich aber nicht nur noch dort Urlaub machen, sondern auch etwas von der Welt sehen. Ganz so schlimm alt sind wir ja auch noch nicht und da möchte man natürlich noch ein bisschen etwas anderes sehen als immer nur dasselbe.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 38030 » Talkpoints: 71,57 » Auszeichnung für 38000 Beiträge



Ich kenne solche Menschen auch und davon gar nicht so wenige, die immer an die gleichen Stellen fahren, um da ihren Urlaub zu verbringen. Sicher kommt es immer darauf an, was man im Urlaub machen möchte, aber ich finde es auch nicht schlecht, wenn man irgendwo ankommt und dann quasi direkt zu Hause ist, sich auskennt und wohlfühlt.

Darum glaube ich es auch und bekomme es auch immer wieder mit, dass man sich in einem solchen Urlaub gut erholt. Das ist für mich auf jeden Fall ein Vorteil, den ich bei dieser Art zu reisen sehe. Aber trotzdem muss ich sagen, dass ich dich auch verstehe und mir selber auch nicht vorstellen kann, immer am gleichen Ort Urlaub zu machen.

Es gibt durchaus Orte, an denen ich schon mehrmals war und es ist schon schön für mich, das dann immer wieder zu sehen und eben auch dieses Gefühl zu haben, dass ich mich auskenne und nicht erst einleben muss. Aber trotzdem brauche ich auch Abwechslung und neue Orte im Urlaub, weil ich einfach noch viel von der Welt entdecken möchte.

» Barbara Ann » Beiträge: 26369 » Talkpoints: 23,75 » Auszeichnung für 26000 Beiträge


Für mich wäre das rein gar nichts und ich würde das auch nie so machen wollen, da das für mich reine Geldverschwendung wäre und keinen Anreiz hätte. Bei mir ist es auf jeden Fall so, dass ich mich im Urlaub entspannen will, was durchaus geht, wenn man immer am gleichen Ort Urlaub macht. Trotzdem gehört es für mich dazu, neue Orte zu entdecken, Ausflüge zu machen und eine neue Kultur kennenzulernen. Und das geht für mich nicht, wenn man ständig am gleichen Ort ist.

Mir wäre das auch langweilig. Auch wenn es durchaus mal ein Strandtag sein darf, möchte ich einfach sehr viel unternehmen und sehr viel Neues sehen. Für mich ist es aufregend, wenn ich neue Sachen erlebe und neue Orte sehe. Es ist doch total spannend, wenn man wo ist, wo man noch nie war. Man kann sich dann entspannen, kann aber die ganze Zeit auch Action haben.

Es gibt auch noch so viele Länder und Orte auf der Welt, die ich sehen will. Für mich wäre es Zeitverschwendung, wenn ich immer am gleichen Ort Urlaub machen würde. Ich würde es einfach nicht einsehen, so viel Geld auszugeben, um an einem Ort Urlaub zu machen, den ich kennen würde. Nach Jahrzehnten kann ich mir das schon vorstellen, wenn es einem irgendwo besonders gut gefallen hat, aber das jedes Jahr zu machen, wäre gar nichts für mich.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 30357 » Talkpoints: 113,04 » Auszeichnung für 30000 Beiträge


Größere Urlaube würde ich nur ungern immer am selben Ort verbringen, weil es mir im Urlaub darum geht, etwas Neues kennenzulernen. Ich bin viel zu neugierig auf die Welt, als dass es mich zufriedenstellen würde, zum immer gleichen Ort zu reisen.

Anders sieht es bei Kurztrips oder Wochenendtouren aus. Aufgrund der geografischen Gegebenheiten bleibt dann sowieso nur eine beschränkte Anzahl möglicher Reiseziele, die sich in einem akzeptablen Radius für Kurztrips befinden. So kommt es, dass ich auf meinen Kurztrips durchaus mehrfach dieselben Orte bereise. Solange es dort genügend Abwechslung gibt und man ausreichend viele unterschiedliche schöne Dinge tun kann, spricht auch nichts dagegen.

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 911 » Talkpoints: 208,71 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Zurück zu Urlaub & Reise

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^