Warum lieben die Leute die Luftpolsterverpackungen?

vom 26.11.2009, 10:01 Uhr

Wisst ihr was ich meine? Es gibt da so Verpackungen wo so Luftpolster sind, meistens sind es Runde und wenn man sie drückt, platzt es! Diese werden am liebsten dafür genommen, damit die Sachen nicht kaputt gehen, wie Fernseher oder andere elektrische Geräte.

Gestern, als ich meinen Müll weggeschmissen habe, entdeckte ich so eine Verpackung neben dem Mistkübel. Ich nahm es mit, weil ich weiß das meine Kinder es lieben, diese auszudrücken. Den es knallt so schön und man kann es genüsslich herumdrehen, oder sie einzeln zerplatzen lassen. Manche Leute mögen jetzt denken, das ich in die Klapse gehöre, doch es ist auch eines meiner liebsten Sachen was ich mache. Da setze ich mich irgendwohin, und lasse diese Pölsterchen einzeln platzen.

Keine Ahnung, warum, aber ich mag es. Sind hier auch Leute die es auch besonders gerne machen? Woher kommt es, das man diese Dinger nicht in Ruhe lassen kann, und schon fast unter Hypnose hingeht und einfach draufdrückt, in der Hoffnung, das noch Luft drinnen ist, und es platzt.

» Redangel » Beiträge: 1292 » Talkpoints: 3,32 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Also ich nehme die Verpackung eher zum Verpacken. In der Tat sind die Sachen dann gut gepolstert und nass wird auch nichts, wenn der Karton mal unordentlicher Weise einfach abgestellt wird.

Ansonsten mochte ich es als Kind aber auch, diese Bläschen auszudrücken. Jetzt eher nicht mehr. Wenn man nämlich einmal damit anfängt, ist es doch recht schwer damit aufzuhören und da ich meine Finger zum Arbeiten brauche, hält mich das nur unnötig auf. Für Kinder ist das aber schon eine nette Beschäftigung.

Ich denke mal, dass das Verhalten in unserer Natur liegt. Wenn ein Zauberwürfel irgendwo herum liegt, muss ich da auch so lange dran herum schieben, bis ich es entweder aufgebe, oder es geschafft habe. Und sehe ich dieses Verpackungsmaterial muss ich mich auch zwingen, es einfach schnell wegzuwerfen oder etwas damit einzupacken.

Benutzeravatar

» winny2311 » Beiträge: 14910 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 14000 Beiträge


Ja auch ich kenne diese Verpackungen. Als Kind habe ich das auch immer liebend gerne zum knallen gebracht. Nur leider hatte ich diese kleinen Polster alle viel zu schnell kaputt gemacht, so dass ich nicht lange Spass daraun hatte. Aber auch jetzt noch erwische ich mich manchmal, wie ich an diesen Dingern rumspiele.

Warum man das macht, weiss ich aber leider auch nicht. Ist schon komisch, ich bin noch nie auf die Idee gekommen, diese Verpackungen nicht knallen zu lassen und aufzuheben, um sie wieder zu verwenden. Aber das liegt wahrscheinlich auch daran, dass ich selten etwas verpacke und weg schicke.

» Grille81 » Beiträge: 111 » Talkpoints: 6,95 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Hallo zusammen!

Ich oute mich dann auch mal, dass ich zu denen gehöre, die die kleinen runden Luftpolsterkammern gerne zum platzen bringen. :D Die Uroma meines Freundes macht es genauso gerne und im Sommer haben wir uns mal eine Folie zum kaputt knacken geteilt. :lol: Es macht einfach Spaß die kleinen Kammern zerplatzen zu lassen und außerdem sind die Hände beschäftigt.

Ich denke, dass es viele gerne machen, die zum Bespiel auch beim reden, an irgendetwas fummeln müssen. Ich bin dauernd nervös und stehe unter Strom, daher habe ich gerne meine Hände beschäftigt und da bietet sich die Luftpolsterfolie nun mal an.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 32246 » Talkpoints: -0,17 » Auszeichnung für 32000 Beiträge



Diese Folie war schon damals in der Schule immer der Hit. Wenn mal jemand zufällig so eine Folie dabei hatte (zum Beispiel, weil der neue Taschenrechner in der Schule ausgepackt wurde, der in einer Luftpolsterfolie verpackt war), kam gleich von allen Seiten "Darf ich auch mal drücken?"

Vorwiegend Mädchen und Frauen scheinen diese Folie zu lieben. Ich bewahre sie auch auf, wenn ich irgendwas zugeschickt bekomme, was mit dieser eingepackt ist. Ich drücke sie aber nicht aus, sondern lasse sie ganz, damit ich selbst noch etwas damit verschicken kann! :P

» Trendsetterin » Beiträge: 177 » Talkpoints: 0,14 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Also ich finde diese Verpackungen auch total cool und finde dich überhaupt nicht verrückt Redangel. Ganz im Gegenteil, ich finde immer einesolche Verpackung erweckt doch in jedem wieder das Kind und macht einfach Spaß.

Ich freue mich auch immer, wenn ich etwas bestellt habe und es in einer Luftpolstertasche ankommt. Sodass ich das Ding erstmal auseinande reißen kann, mir die Folie schnappen und mich vor den Fernseher setze und die kleinen Bläschen dabei ausdrücke. Ich finde zum Einen das Geräusch toll und zum Anderen diese Tätigkeit total lustig und auch sehr entspannend. Ist doch total egal wie alt man ist, das hat als Kind Spaß gemacht und es macht heute aus Spaß.

Ich kenne das auch so, wenn man so einer Verpackung findet und man hat Besuch dann greifen gleich alle zu und wollen mitmachen die Löcher auszudrücken.

Benutzeravatar

» pichimaus » Beiträge: 2019 » Talkpoints: 7,54 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Das habe ich als Kind auch geliebt, diese Luftpolsterverpackungskammern zusammenzudrücken, damit die Luft entweicht, da gibt es dabei ja dann auch noch so einen Mini-Knall. Fand ich richtig toll.

Jetzt als Erwachsene nehme ich die Dinger aber rein nur noch zum Verpacken. Für Büchersendungen verwende ich immer Luftpolsterumschläge, weil die Bücher darin halt gut geschützt sind. Sie kommen nicht angestoßen an und sollten sie bei der Auslieferung in den regen geraten, schützt die Luftpolsterhülle auch vor Nässe.

» Morgaine » Beiträge: 2707 » Talkpoints: 10,81 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Hallo!
Ich oute mich hiermit auch offiziell als Luftpolster-Zerstörer. Es hat einfach etwas beruhigendes und fühlt sich ganz merkwürdig nett an. Meine Fingerkuppen mögen den wabbeligen Widerstand, den die Verpackung erst leistet bis die Luft schließlich entweicht. Beim leisen Knall hab ich mich - besonders als ich noch jünger war - immer wahnsinnig gefreut.

Ich war einige Zeit auch wirklich schon nahezu süchtig danach. Irgendwie macht das einfach Spaß! So wirklich nachvollziehen und logisch erklären kann ich dieses Phänomen auch nicht, aber du bist damit definitiv nicht alleine! Also wenn jemand da draußen ein paar Luftpolster zu viel hat, ich zerdrücke sie gerne! ;)

» cochiiii » Beiträge: 159 » Talkpoints: 0,15 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Wow, ich hätte nicht gedacht, daß sich so viele Leute mit Postings als "Luftpolsterfolienknaller" outen. Meine Katze spielt auch ganz gerne damit, allerdings knallt es natürlich nicht, wenn sie ihre Krallen reinpiekst ohne großen Druck. Aber irgendwie scheint es ihr eben zu gefallen.

Wenn diese Folie so sehr zur Ablenkung beiträgt und dazu, daß die Hände eine Beschäftigung haben, sollte man sie gezielt in der Rauerentwöhnung einsetzen. Vielleicht stehen ja schon bald kleine Grüppchen draußen von ´nem Mülleimer anstelle eines Aschenbechers und knallen mit Verpackungsfolie, anstatt am Glimmstengel zu ziehen. Wäre doch ein lustiger Anblick.. :lol:

» Fuzzy » Beiträge: 242 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Als Kind mochte ich die Luftpolsterverpackungen auch sehr gerne, aber heute kann ich damit echt wenig anfangen. Ich habe es eben immer sehr gerne ausgedrückt, weil das eben damals alle Kinder gerne gemacht haben und bei uns zu Hause lag auch immer etwas davon herum, aber heute ist es eher so, dass ich genervt davon bin. Die nehmen im Mülleimer immer tierisch viel Platz weg, eben weil die ganze Luft drin ist und ich drücke natürlich heute nicht mehr die einzelnen 'Zellen' aus, damit ich so Platz sparen kann.

Heute ist es eben so, dass es mich nervt, aber hin und wieder nehme ich ein bisschen davon meiner kleinen Cousine mit, die damit eben gerne spielt. Ist ja im Prinzip auch nicht verwerflich, nervt aber spätestens dann, wenn es eh schon Kopfschmerzen hat.

» Sippschaft » Beiträge: 7579 » Talkpoints: 1,58 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^