"Pornografia" - Ein Film von Jan Jakub Kolski

vom 24.11.2009, 13:52 Uhr

Anders als der Titel vielleicht vermittelt ist "Pornografia" kein Film, der pornographisch ist. Es ist eher einer, der die Grundidee der Pornografie aufnimmt: mit Menschen eine Geschichte inszenieren, sie als Schauspieler benutzen. "Pornografia" ist eigentlich ein Roman, der von Witold Gombrowicz, einem Polen, im Jahr 1960 erschienen ist. Zeitlich lässt sich der Film im 2. Weltkrieg in Polen situieren, zuerst in der Großstadt Warschau, dann auf dem Land in einem kleinen Gut.

Der Film ist optisch sehr ansprechend, die gezeigten Bilder wirken wie Gemälde, ein wirklicher optischer Leckerbissen. Wunderschöne Bilder. Problematisch kann das trotzdem sein, da dies im großen Kontrast zu der Geschichte des Films steht, in der der zweite Weltkrieg natürlich auch mit Mord und Tod dargestellt wird. Es ist jedoch kein Film, der gute Laune macht. Er macht nachdenklich, traurig fast schon, und zeigt eine etwas andere Perspektive des Lebens.

» KatieMcGee » Beiträge: 261 » Talkpoints: 9,99 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Von diesem Film habe ich noch nichts gehört, daher danke ich dir sehr für die Beschreibung. Ich gebe zu, dass ich bei den Titel auch erst mal dachte, dass das sicher kein Film für mich ist. Aber die Beschreibung klingt tatsächlich nicht schlecht, wenngleich ich sagen muss, dass ich bei Filmen eher Unterhaltung suche und es nicht so schön finde, wenn man traurig davon wird.

» Barbara Ann » Beiträge: 28018 » Talkpoints: 83,16 » Auszeichnung für 28000 Beiträge


Zurück zu Film & Fernsehen

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^