Wilde Triebe an Rosen - wie erkennt man sie?

vom 06.09.2009, 18:35 Uhr

Früher hat man gesagt, dass eine an einer veredelten Rose die Blätter 5 blättrig sind und die wilden Triebe haben 7 blättrige Blätter. Aber ich habe auf der Terrasse eine veredelte Rose stehen, die von Natur aus 7 Blätter hat.

Da man aber doch die wilden Triebe rausschneiden sollte, habe ich mich jetzt gefragt, wie ich an dieser Rose feststellen kann, welche Blätter nun die wilden Triebe sind. Woran erkenne ich sie?

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 41860 » Talkpoints: 10,10 » Auszeichnung für 41000 Beiträge


Bei meinen Rosen erkenne ich die Wildentriebe immer daran, dass die Blätter einen leicht rötlichen Kranz haben. Auch die Dornen sind im Ansatz etwas rötlich gefärbt. Auf die Anzahl der Blätter hatte ich noch nie geachtet. Aber an der Farbe, kann man es finde ich jedenfalls schon gut erkennen.

Benutzeravatar

» akasakura » Beiträge: 2648 » Talkpoints: 3,94 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Wenn meine Rose neue Blätter bekommt sind sie erstmal alle rot und werden dann, wenn sie älter werden genauso grün wie die alten Blätter. Daran kann ich also auch nichts erkennen. Ich hätte die roten Blätter auch fast abgeschnitten, habe es aber dann doch gelassen und aus diesen Stielen kamen dann auch herrliche Blüten.

Vielleicht hat meine Rose auch gar keine wilden Triebe. Würde sie aber dennoch gerne früh genug erkennen, damit sie die Kraft nicht in diese Triebe steckt.

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 41860 » Talkpoints: 10,10 » Auszeichnung für 41000 Beiträge


Die wilden Triebe kommen doch aus der Veredlungsunterlage. Heißt bei den meisten Rosen, das diese direkt aus der Erde oder knapp darüber sprießen. Außerdem haben sie auch bei mir, ich habe verschiedene Rosensorten, eine andere Farbe als die Triebe der veredelten Rose.

Und da sollte man recht schnell mit der Gartenschere gegen vorgehen. Denn je länger man diese Triebe gewähren lässt, desto kräftiger werden sie. Ich hab mir da bei manchem Wildtrieb schon einen abgekämpft, weil ich sie vorher übersehen hatte.

» Punktedieb » Beiträge: 16548 » Talkpoints: 84,99 » Auszeichnung für 16000 Beiträge


Wildtriebe an veredelten Rosen erkennt an eigentlich auf den ersten Blick, wenn die Triebe also eigentlich alle gleich aussehen, scheint bei dir nichts Unveredeltes zu sprießen.

Wilde Triebe zeichnen sich immer dadurch aus, dass sie andersfarbige Blüten produzieren, andere Rotzeichungen haben als die veredelten Triebe, sehr starkes Dornenwachstum haben oder überhaupt keine Dornen. Ebenso kann die Blätterform und Farbe komplett abweichen.

Benutzeravatar

» Feuerputz » Beiträge: 1415 » Talkpoints: 7,29 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Bei unseren Rosen erkenne ich die Wildtriebe auf einen Blick, diese sind im Gegensatz zu anderen Trieben "fleischiger" d.h. sie fühlen sich auch so an wenn man sie angreift.

Ich schneide aber diese nie gleich ab, sondern warte ein paar Tage zu. Wachsen die Triebe extrem schnell, weiss ich es ist ein Wildtrieb. Meist weicht auch wie schon oben erwähnt, die Blattfarbe von denen der anderen Triebe ab.

» nermal » Beiträge: 15 » Talkpoints: 0,05 »


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^