Grüner Punkt auf der Verpackung, aber trotzdem Altpapier?

vom 09.08.2009, 12:32 Uhr

Ich wundere mich ständig über die Verpackungen von Tiefkühlkost. Das ist ja eine Pappe, die aber innen beschichtet ist, damit da die Sauce nicht raus läuft. Auf der Packung ist dann immer ein grüner Punkt abgebildet. Eigentlich schmeißt man doch Sachen, mit dem grünen Punkt in den gelben Sack, so steht es zumindest auf unseren Säcken drauf.

Aber trotzdem werden diese Packungen doch eher im Altpapier entsorgt, oder? In den Geschäften kann man den Pizzakarton auch entsorgen und dort wird er zum Altpapier getan. Aber wo gehört er denn nun wirklich hin? Wenn er tatsächlich ins Altpapier gehört, warum sorgt man dann mit diesem grünen Punkt für Verwirrung? Es würde dann ja nur dafür stehen, dass der Karton wiederverwertet wird.

Wo gebt ihr diese Dinge denn hin? Ich wechsele da immer mal ab, wobei die Entsorgung über den gelben Sack ja praktischer ist, da man davon ja normalerweise Tausende von hat und die abgeholt werden, während man das Altpapier ja je nach Vermieter auch wegbringen muss, wenn es keine Tonne dafür gibt.

Benutzeravatar

» pepsi-light » Beiträge: 6030 » Talkpoints: 3,13 » Auszeichnung für 6000 Beiträge



Der grüne Punkt besagt an sich nur, das die Verpackung dem recycling zugeführt werden kann und die Verpackung eben nicht im Hausmüll entsorgt werden sollte, sondern halt eben in der Papiertonne oder der gelben Tonne. Und Glas natürlich in den entsprechenden Behältern.

Bei Pizzakartons von Tiefkühlpizza gehören allerdings nicht in die Papiertonne. Alles was einen Hochglanzaufdruck hat, gehört da nicht rein, weil das halt nicht wieder über das Papierrecycling wieder aufgearbeitet werden kann. Diese Art der Verpackung gehört in den gelben Sack.

» LittleSister » Beiträge: 10491 » Talkpoints: 1,53 » Auszeichnung für 10000 Beiträge


Hallo!

Hier müssen beschichtete Umverpackungen, die aus Pappe sind in den gelben Sack. Denn die Beschichtung ist kein Altpapier. Pizzakartons vom Pizzalieferanten dürfen ndu dann ins Altpapier, wenn sie innen nicht mit Alu beschichtet sind. Wenn sie alo wirklich nur aus unbeschichteter Pappe bestehen. Tiefkühlverpackungen, die gewachst oder beschichtet sind, gehören hier nicht in das Altpapier.

Der grüne Punkt heisst aber auch nur, dass die Verpackung umweltfreundlich entsorgt werden kann. Entweder im Altpapier, im Glascontainer oder im gelben Sack. So also, dass man diese Verpackung, wie auch immer, wiederverwenden kann.

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 40823 » Talkpoints: 86,30 » Auszeichnung für 40000 Beiträge



Zurück zu Haus & Wohnen

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^