Gut deckendes Make up

vom 28.05.2009, 14:57 Uhr

Hallo zusammen!

Du ich unter der Hautkrankheit Rosacea leide, suche ich ein gut deckendes Make up. Ich weiß, dass es extra Make up gibt, mit dem man auch Feuermale und Narben abdecken kann. Leider ist dieses spezielle Make up sehr teuer.

Ich suche also nach einer günstigeren Alternative zu dem teuren korrigierenden Make up. Eine Freundin hat mir das Dermablend Make up von Vichy empfohlen. Das kostet zwischen 13 und 16 Euro. Allerdings weiß ich nicht, ob es wirklich so gut ist, da ich keine Probe bekommen habe. Gibt es vielleicht noch anderes günstiges Make up, was gut deckt? Mir ist wichtig, dass es nicht zu Maskenhaft aussieht und das man vielleicht auch nur betroffenen Stellen mit dem Make up abdecken kann. Da ich das Gefühl von Make up, auf der Haut nicht so gerne.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 32246 » Talkpoints: -0,17 » Auszeichnung für 32000 Beiträge



Bei Rosacea wäre ich immer vorsichtig mit hochdeckenden Produkten, manche vertragen das nicht sonderlich gut. Was immer gut deckt und gleichzeitig günstig ist, sind Mousse Make-ups aus der Drogerie, aber die zum Beispiel vertrage selbst ich nicht und ich kann sonst alles tragen, ohne Probleme zu bekommen. Als Alternative zur Dermablend wird auch immer wieder Dermacol genannt, eine Foundation, die man online bestellen muss und wo die Namensähnlichkeit sicherlich kein Zufall ist.

Wenn man aber das Gefühl von dick deckendem Make-up auf der Haut nicht mag und trotzdem eine Abdeckung mancher Stellen wünscht, kann man ja auch auf einen punktuellen Concealer zurückgreifen und den Rest mit einer BB oder CC Cream abdecken.

» Verbena » Beiträge: 4064 » Talkpoints: 3,33 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Gerade mit einer Hautkrankheit würde ich auch eher zur Vorsicht raten, was die Kosmetik angeht. Vielleicht besprichst du das mal mit deinem Hautarzt, der kann dir ja vielleicht eher etwas empfehlen, was das Ganze dann auch nicht noch schlimmer macht, denn das sollte ja nicht passieren. Nicht jede Haut ist zudem gleich und was bei einer Person gut deckt, deckt bei einer anderen Person vielleicht nicht so gut. Der Vorschlag mit dem Concealer finde ich eigentlich ganz gut, weil du dann nicht alles mit einem Make Up bedeckst und deine Haut noch atmen kann.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 42097 » Talkpoints: 23,55 » Auszeichnung für 42000 Beiträge



Fast jede Frau die unter Hautrötungen im Gesicht leidet weiß, dass es eine grüne Abdeckcreme gibt, die das Durchscheinen der Rötung unter dem Make up verhindert. Nun gibt es diese auch von einer bekannten Kosmetikmarke, die unter anderem auch Babykosmetik herstellt. Und zwar gibt es diese grüne Abdeckcreme von dieser Marke sogar in Bioqualität.Sie deckt nicht nur zuverlässig ab, sondern wirkt auch antibakteriell. Ich habe auch Rötungen am Gesicht, besonders am Kinn und an der unteren Seite vom Kopf.

Selbst verwende ich nur BB Creme derzeit und arbeite danach mit Pinsel und Puder. Im Anschluss verwende ich ein Rouge, damit das Leben im Gesicht wieder zurück kommt. Das sieht immer sehr gut aus und reicht bei mir vollends aus. Ich habe allerdings auch die grüne Abdeckcreme in Reserve und kann bei Bedarf auf diese zurück greifen. Meine BB-Creme kostet etwas über fünf Euro und das bisschen Puder zum Abschluss ist echt nicht der Rede wert. Wichtig ist mir auf jeden Fall, dass die Haut gesund und der Teint gleichmäßig aussehen.

Benutzeravatar

» Quasselfee » Beiträge: 2110 » Talkpoints: 20,07 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Soweit ich weiß, sollte man bei Rosacea auch nicht unbedingt alles an Produkten verwenden, da die Haut ja recht empfindlich ist und es immer wieder zu neuen Schüben kommen kann. Ich habe zwar selbst keine Rosacea, habe aber alle paar Monate beziehungsweise nun glücklicherweise Jahre einen Ausbruch von Perioraler Dermatitis. Das sind auch ganz fiese rote Flecken und Pusteln im ganzen Gesicht, aber vor allem um Mund und Nase, die teilweise auch jucken und nässen.

Mir hat die Serie von Avene sehr gut geholfen. Diese wird ja auch bei allen möglichen Hautproblemen empfohlen, vor allem auch bei Perioraler Dermatitis und Rosacea. Ich habe mir fast die ganze Reihe zugelegt und verwende die Produkte bis heute noch, da ich begeistert bin. Das Make Up deckt auch sehr gut, hat aber keine Duftstoffe und reizt die Haut auch nicht, sondern hilft eher bei der Heilung.

Ich würde dir auf jeden Fall die Produkte von Avene empfehlen, auch wenn sie doch recht teuer sind. Sie helfen aber absolut und schaden der Haut nicht noch. Da lohnt es sich meiner Meinung nach schon sehr, ein wenig tiefer in die Tasche zu greifen. Vor allem bei Problemhaut sollte man auch nicht einfach zu irgendwelchen Produkten aus der Drogerie greifen, auch wenn sie günstig sind.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 33835 » Talkpoints: 176,24 » Auszeichnung für 33000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^