Meine kleine Geschichte über den Zoll und Manhunt 2

vom 15.05.2008, 15:15 Uhr

Ich habe mir vor geraumer Zeit das besagte Spiel aus dem Ausland bestellt, da ich keine Lust hatte zu warten bis es dann endlich mal in Europa veröffentlicht wird. Wer Ahnung hat, weiß das es schon einige male verschoben wurde, weil es in der EU Probleme damit gab.

Habe dann einen laienhaft zusammen "gepappten" Brief nach Hause geschickt bekommen, das ich es mir dort abholen sollte und einige Unterlagen mitbringen müsse. Das waren eine Inhaltsangabe und Rechnung bzw. einen Nachweiß falls es ein Geschenk ist. Habe mich schon ein wenig gewundert, das der Zoll damit nicht alleine zurecht kommt. Zumindest die Inhaltsangabe könnte man doch leicht im Netz finden. Aber der Hauptgrund war sowieso die Zollgebühren bzw. Steuren die ich noch nachzahlen muss.

Nun gut. Also habe ich mir die Rechnung besorgt und einen Erfahrungsbericht von Ciao ausgedruckt (für die PS2 Version/ ich habe die Wii Version bestellt) und bin dort hingefahren. Als ich dann mit einem Zollbeamten gesprochen habe, hatten sich gleich mal seine Kollegen eingemischt und meinten das wohl irgendeine Version in Deutschland verboten ist. Das fand ich merkwürdig, da das Spiel hier noch gar nicht veröffentlicht wurde. Könnte also sein das er den ersten Teil meinte (dachte eigentlich der ist "nur" Indiziert).

Erst dann haben sie sich im Netz oder bei der zuständigen Behörde schlau gemacht und kamen auf den Schluss, das es anscheinend in einer gesetzlichen "Grauzone" sei. Sie können/dürfen es nicht einziehen, da es noch nicht Verboten sei. Also wie ich ihnen auch gesagt habe, das es eigentlich keine Probleme geben dürfte, weil es in Europa noch nicht veröffentlicht wurde. Ich könne es mitnehmen, aber sie würden mir ans Herz legen das ich besser nicht noch einmal dieses Spiel importieren solle (wieso sollte ich das auch tun? Ein Spiel reicht mir).

Als nächstes wollten sie mir erzählen das es in diversen Länden schon verboten sei(Frankreich u.a.). Darunter auch in den USA. Was für mich ziemlich fragwürdig war. Ich wusste ja das es hier noch nicht veröffentlicht wurde und daher noch nicht verboten sein kann. Sie meinten jedenfalls das es in Europa schon released wurde, aber ich nochmal mit einen blauen Auge davon komme, da ihnen noch nichts vorliegt.

Einer der Beamten meinte zu mir (mit einen Augenzwinkern), das ich mir solche Games demnächst besser über Österreich kaufen soll (Ich war der Meinung das es das Spiel noch nicht in der EU gibt, aber sie waren alle anderer Meinung.) Alle anderen haben mich fast schon wie einen Typen mit Hang zum kriminellen behandelt.

Zur der Ciao Inhaltsangabe meinte der zuständige Beamte das er das gar nicht erst anschauen will und ich das mal wegpacken soll. :lol: Alles im allen eine für mich amüsante Angelegenheit, außer das ich mir die vergeudete Zeit beim Zoll das nächsten mal sparen möchte.

Benutzeravatar

» otsego » Beiträge: 1040 » Talkpoints: -0,03 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Nun ist das ja schon einige Zeit her, aber ich kann es mir gut vorstellen, dass das einige Zeit gekostet hat, beim Zoll den Menschen zu erklären, dass das Spiel noch nicht erschienen ist. Aber ich kann mir vorstellen, dass es bei so einer Grauzone für die Beamten auch nicht immer leicht ist, richtig zu handeln. Aber als Käufer möchte man eben nur seine Sachen haben, was bei dir ja zum Glück auch letztendlich geklappt hat.

» Barbara Ann » Beiträge: 28053 » Talkpoints: 87,02 » Auszeichnung für 28000 Beiträge


Zurück zu Konsolen & Spiele

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^