Hose, die immer und überall für Aufregen sorgt

vom 19.03.2014, 13:14 Uhr

Es vergeht kein einziger Tag, wo ich mich mit meinem Sohn über die Länge seiner Hosen unterhalten muss. Vor allem in der Früh, wenn er sich für die Schule anzieht, beginnt das tägliche Aufregen wegen der Hose, die ihm angeblich zu lang ist oder runter rutscht, obwohl er einen Gürtel drin hat.

Ich verstehe nicht, wo sein Problem liegt, da sie Hose aus meiner Sicht perfekt passt. Es ist, auch egal was ich mache oder welche Hose ich kaufe, schimpfen tut er bei jeder, außer bei der Jogginghose. Warum regt er sich so grundlos auf? Kennt ihr auch diese Probleme und wenn ja, wie reagiert ihr? Habt ihr eventuell paar Tipps für mich, wie ich sein Aufregen stoppen kann?

» naty28 » Beiträge: 296 » Talkpoints: 1,77 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Er empfindet seine normale Hose sicherlich als uncool. Wie wäre es denn mit einer weiteren Jeans Hose oder wenn er sich selber seine Hose aussucht und du die dann bezahlst? Ich denke aber, dass solche Diskussionen normal sind und sicherlich jedes Elternteil da mal durch muss. Sicherlich würde er am liebsten mit der Jogginghose gehen, weil das in seinen Augen besonders cool ist, aber da muss man dann als Elternteil hart bleiben, wenn man das nicht will.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 39310 » Talkpoints: 9,65 » Auszeichnung für 39000 Beiträge


Ich könnte mir auch vorstellen, dass die Hose einfach nicht dem Stiel entspricht, den dein Sohn gerne tragen würde. Frage ihn doch mal, was er gerne für Hosen tragen möchte. Vielleicht steht er auf ein ganz anderes Modell, dass gerade angesagt ist.

Ich habe mich als Teenager nie in engen Hosen wohl gefühlt und habe regelrechte Säcke getragen. Meine Eltern waren darüber auch immer nicht gerade glücklich und haben mir dann auch mal eine enge Jeans gekauft, die ich dann nie tragen wollte.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 31579 » Talkpoints: 1,64 » Auszeichnung für 31000 Beiträge



Vielleicht solltest du mal mit deinem Sohn gemeinsam shoppen gehen und da gemeinsam eine Hose für ihn aussuchen. Du schreibst ja, dass er bei jeder Hose meckert, die du für ihn kaufst. Das klingt so, als würdest du die Hosen immer selbst aussuchen. Vielleicht würde es ja helfen, wenn er da mehr Mitspracherecht hätte und sich eine Hose im Geschäft selbst aussuchen könnte. Wenn er ein Modell findet, welches ihm wirklich gut gefällt und passt, trägt er diese dann vielleicht auch gerne im Alltag.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 31179 » Talkpoints: 164,34 » Auszeichnung für 31000 Beiträge



Mal anders gefragt: wie verbringst du denn ansonsten die Zeit mit deinem Sohn? Wäre es nicht denkbar, dass er sich bewusst "anstellt" bim Ankleiden, weil du dir so mehr Zeit für ihn nimmst und er diese Zeit braucht? Als ich klein war, habe ich mich häufiger beim Anziehen angestellt, weil das die einzige Gelegenheit war, dass ich meine Mutter nur für mich hatte und sie nicht mit den Geschwistern teilen musste. So etwas durchschauen kleine Kinder und nutzen das entsprechend aus.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 31706 » Talkpoints: 3,35 » Auszeichnung für 31000 Beiträge


Leider denke ich auch, dass sich das Kind absichtlich so anstellt, um Aufmerksamkeit bei seiner Mama zu erregen. Kindern, die sich nicht ausreichend beachtet fühlen, ist es letztlich egal, ob die Zuwendung des Elternteils positiver oder eher negativer Natur ist.

Warum sonst würde ein älteres Kind toben und schreien, wo es doch weiß, dass seine Mutter es negativ auffasst. Ich würde mir hier konsequent eine Strategie überlegen. Als erstes würde ich die Bekleidung mit dem Kind einkaufen. Das Kind sollte seine Kleidung selbst wählen dürfen.

Vor dem endgültigen Kauf würde ich dem Kind in Augenhöhe und mit ernster Miene sagen, dass es sich diese Hose nun ausgesucht hätte und es diese nun auch ohne Gejammer tragen müsste. Ich würde ihm direkt das Versprechen abnehmen, also eine Art von Pakt schließen. Dann kann ich mir echt vorstellen, dass das morgendliche Theater künftig ausbleibt.

Benutzeravatar

» Quasselfee » Beiträge: 1428 » Talkpoints: 355,00 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Zurück zu Familie & Kinder

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^