Welche Wurstsorten sind die größten Kalorienbomben?

vom 20.11.2013, 22:22 Uhr

Ich bin bekennender Fleisch und Wurstesser und ich schaue auch schon oft, dass es nicht so fettige Wurst ist. Aber bei Wurst sieht man ja nicht unbedingt, was verarbeitet wurde und so kann eine mager aussehende Cervelatwurst vor Fett triefen.

Ich habe gehört, dass wohl Leberwurst eine der fettigsten Wurstsorten ist und eine wahre Kalorienbombe. Ist das Realität? Welche Wurstsorten sind die größten Kalorienbomben, wenn man diese nicht fettreduziert kauft?

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 40922 » Talkpoints: 129,64 » Auszeichnung für 40000 Beiträge



Leberwurst und Salami sind wohl die fettesten Wurstsorten. Das sind genau die, die ich am liebsten esse. Aber das macht gar nichts. Leberwurstbrote esse ich eh ohne Butter und nicht allzu dick beschmiert, sodass es kalorienärmer ist als ein Honigbrot - aber ich achte eh nicht auf die Kalorien, sondern nur darauf, ob mir etwas schmeckt.

» anlupa » Beiträge: 10879 » Talkpoints: 54,54 » Auszeichnung für 10000 Beiträge


Streichwurst wie Leber- oder Teewurst ist sehr kalorienreich, da sie auch einfach einen recht hohen Fettanteil haben muss, um überhaupt in dieser Form verarbeitet werden zu können. Auch Salami und Speck sind nicht gerade Leichtgewichte, aber da ist das enthaltene Fett durch die weißen Augen beziehungsweise die Schwarten auch schon offensichtlich. Ansonsten enthalten auch Würstchen relativ viel Kalorien, wobei das tückische daran ist, dass man es der Füllung durch die Homogenität der Masse nicht ansieht.

» MaximumEntropy » Beiträge: 5302 » Talkpoints: 867,93 » Auszeichnung für 5000 Beiträge



Zurück zu Essen & Trinken

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^